Ver­kehrs­un­fall mit vier Ver­letz­ten bei Heroldsberg

Verkehrsunfall mit vier Verletzten bei Heroldsberg © KBM Sebastian Weber

Am Sams­tag­mor­gen ereig­ne­te sich auf der Bun­des­stra­ße 2 bei Herolds­berg-Nord ein Ver­kehrs­un­fall mit zwei PKW

Die Feu­er­wehr bekam um 09:39 Uhr die Alarm­mel­dung zum Ver­kehrs­un­fall auf der B2. Zwei PKW mit ins­ge­samt vier Ver­letz­ten wur­den vor­ge­fun­den, davon ein Klein­kind. Die Feu­er­wehr betreu­te die Per­so­nen bis zum Ein­tref­fen des Ret­tungs­dien­stes. Das Klein­kind kam zum Wär­me­er­halt kur­zer­hand im Lösch­fahr­zeug der Feu­er­wehr unter. Ein durch die Feu­er­wehr über­reich­ter Ted­dy­bär lin­der­te den Schrecken weitestgehend.

Nach Anga­ben der Insas­sen eines älte­ren Kom­bi, hat­te das Fahr­zeug eine Pan­ne und stand auf dem Sei­ten­strei­fen, wonach ein aus Rich­tung Ecken­tal her­an­fah­ren­des Fahr­zeug den ste­hen­den PKW über­sah und von hin­ten auf­fuhr. Bei dem Auf­prall wur­den bei­de Fahr­zeu­ge stark beschä­digt. Die drei Insas­sen des ste­hen­den Kom­bi mit einem Klein­kind, als auch der Fahr­zeug­len­ker des auf­fah­ren­den PKW wur­den dabei glück­li­cher­wei­se nur leicht ver­letzt. Alle vier Ver­letz­ten wur­den vom Ret­tungs­dienst ver­sorgt und vor­sorg­lich in umlie­gen­de Kran­ken­häu­ser ver­bracht. Ein Not­arzt kam mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber an die Ein­satz­stel­le. Die Feu­er­wehr lei­te­te den flie­ßen­den Ver­kehr an den Anschluss­stel­len Herolds­berg-Mit­te und Herolds­berg-Nord ab. Die Fahr­bahn wur­de nach der Unfall­auf­nah­me durch eine Strei­fe der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land von Split­tern und Fahr­zeug­tei­len befreit. Nach Abtrans­port der Unfall­fahr­zeu­ge durch ein Abschlepp­un­ter­neh­men, war der Ein­satz nach knapp einer Stun­de been­det. Die Feu­er­wehr Herolds­berg war mit fünf Fahr­zeu­gen und knapp 20 ehren­amt­li­chen Kräf­ten vor Ort. Zwei Ret­tungs­wa­gen, Not­arzt mit Hub­schrau­ber und der Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst waren im Einsatz.

Kreis­brand­mei­ster (KBM) Seba­sti­an Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert