„Frän­ki­scher Gebirgs­weg“ für höch­ste Aus­zeich­nung nominiert

Bizar­re Fel­sen, sagen­um­wo­be­ne Gip­fel und roman­ti­sche Wäl­der –der „Frän­ki­sche Gebirgs­weg“ führt zu Fran­kens land­schaft­li­chen Höhe­punk­ten. Die Tour ist jetzt als „Deutsch­lands Schön­ster Wan­der­weg 2023“ nomi­niert. Gegen fast 125 Rou­ten konn­te sich die traum­haf­te Strecke bereits durch­set­zen. Jetzt gilt es, die fina­len Kan­di­da­ten in der Publi­kums­wahl zu top­pen. Vom 13. Janu­ar bis zum 30. Juni 2023 kön­nen Wan­der­fans per Wahl­kar­te oder online abstim­men. Aus­ge­lobt wird der Wett­be­werb vom „Wan­der­ma­ga­zin“. Die Aus­zeich­nung der Zeit­schrift ist in der Bran­che begehrt und hat deutsch­land­wei­te Strahl­kraft. Für den „Frän­ki­schen Gebirgs­weg“ wäre es nicht die erste Ehrung: Die Rou­te wur­de bereits als „Qua­li­täts­weg Wan­der­ba­res Deutsch­land“ zer­ti­fi­ziert. Wie stets in Fran­ken kön­nen sich Wan­de­rer auf beste Infra­struk­tur auf dem Weg freu­en, wan­der­freund­li­che Unter­künf­te und eine her­vor­ra­gen­de Beschil­de­rung sind selbstverständlich.

https://​www​.wan​der​ma​ga​zin​.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert