Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 10.12.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Ver­kehrs­un­fall­flucht

EBERS­DORF B. COBURG. Am Frei­tag, gegen 11:00 Uhr, beschä­dig­te die 30-jäh­ri­ge Fah­re­rin eines Fahr­zeug­trans­por­ters ins­ge­samt zwei Strom­ver­tei­ler­kä­sten im Bereich der Blu­men­stra­ße. Der Gemein­de Ebers­dorf ent­stand hier­durch ein Gesamt­sach­scha­den in Höhe von ins­ge­samt 10.000,- Euro. Direkt im Anschluss setz­te die Unfall­ver­ur­sa­che­rin ihre Fahrt fort, ohne den Unfall bei der Gemein­de oder der Poli­zei gemel­det zu haben. Ein auf­merk­sa­mer 53-jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer beob­ach­te­te die Unfall­flucht und stopp­te die Fah­re­rin. Nichts­de­sto­trotz setz­te sie dar­auf­hin ihre Fahrt fort und blieb zunächst wei­ter flüch­tig. Dank der Mit­tei­lung des 53-Jäh­ri­gen, konn­te die flüch­ti­ge Fah­re­rin aus­fin­dig gemacht und im Stadt­ge­biet Coburg ange­trof­fen wer­den. Sie erwar­tet nun ein Straf­ver­fah­ren wg. eines Ver­ge­hens des Uner­laub­ten Ent­fer­nens vom Unfallort.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Unfall­scha­den nicht gemeldet

Kro­nach. In der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag park­te der Geschä­dig­te sei­nen grau­en Mitsu­bi­shi Colt vor sei­ner Gara­ge in der Rose­nau. In die­sem Zeit­raum stieß offen­bar ein ande­rer Ver­kehrs­teil­neh­mer mit sei­nem Fahr­zeug gegen die Fah­rer­tür des Mitsu­bi­shi wodurch ein Scha­den in Höhe von ca. 500 Euro ent­stand. Den Zwi­schen­fall mel­de­te der Ver­ur­sa­cher weder beim Geschä­dig­ten noch bei der Poli­zei. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Kro­nach unter Tel. 09261/5030 entgegen.

Hei­li­gen­fi­gur beschädigt

Kro­nach. Bereits am Frei­tag vor einer Woche stieß in den frü­hen Mor­gen­stun­den ein wei­ßer Klein-Lkw mit Anhän­ger gegen eine Sta­tue des hei­li­gen St. Nepo­muk an einem Anwe­sen in der Schwe­den­stra­ße. Durch den Unfall ent­stand laut des Geschä­dig­ten ein erheb­li­cher Scha­den von ca. 5000 Euro am Sockel der Skulp­tur. Der unbe­kann­te Ver­ur­sa­cher flüch­te­te nach dem Vor­fall. Wei­te­re Hin­wei­se zu Kenn­zei­chen und Fah­rer erbit­tet die Poli­zei in Kro­nach unter Tel. 09261/5030.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert