Sil­ber­wei­ße Plas­sen­burg-Christ­baum­ku­geln aus Kulmbach

Einen eleganten Kontrast zum Tannengrün bildet die in diesem Jahr von den Freunden der Plassenburg angebotene Christbaumkugel, die auf den Weihnachtsmärkten in Lehenthal und im Mönchshof am kommenden Samstag und Sonntag zu erwerben sein wird. Foto: Peil
Einen eleganten Kontrast zum Tannengrün bildet die in diesem Jahr von den Freunden der Plassenburg angebotene Christbaumkugel, die auf den Weihnachtsmärkten in Lehenthal und im Mönchshof am kommenden Samstag und Sonntag zu erwerben sein wird. Foto: Peil

Nach dem tol­len Erfolg in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, als ihre Christ­baum­ku­geln stets aus­ver­kauft waren, haben die Freun­de der Kulm­ba­cher Plas­sen­burg einen Glas­ap­fel in einer außer­ge­wöhn­li­chen Farb­ge­bung anfer­ti­gen las­sen: Eine rund­um spie­geln­de Christ­baum­ku­gel mit der zar­ten, wei­ßen Sil­hou­et­te der Plas­sen­burg. Auf dem fro­stig sil­bern schim­mern­den Glas­kör­per zei­gen sich dezent in Weiß die Umris­se des Kulm­ba­cher Wahrzeichens.

„Seit 2019 legen wir in jedem Jahr eine farb­lich ande­re Christ­baum­ku­gel auf und sind bis heu­te jedes Mal posi­tiv über­rascht davon, wel­che Nach­fra­ge an den klei­nen Schmuck­stücken herrscht“, berich­tet Peter Weith, der Vor­stands­vor­sit­zen­de der Freun­de der Plas­sen­burg über den beson­de­ren Baum­schmuck. Die­ser wur­de in den ver­gan­ge­nen Jah­ren schon in den Far­ben rot, blau und grün her­aus­ge­ge­ben. „Wie run­de glän­zen­de Spie­gel neh­men sich in die­sem Jahr die sil­ber­nen Kugeln mit dem Kulm­ba­cher Wahr­zei­chen aus – sie reflek­tie­ren herr­lich Ker­zen­schein und ande­re Weih­nachts­be­leuch­tung“, schwärmt Weith, der zusam­men mit sei­nem Sohn Paul die Licht­spie­ge­lun­gen an den hei­mi­schen Advents­ker­zen bereits aus­pro­biert hat. Der Erlös aus dem Ver­kauf flie­ße laut Weith in die ehren­amt­li­che Ver­eins­ar­beit und hel­fe, die für Besu­cher meist kosten­frei­en kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen des Ver­eins zu finanzieren.

Mit den neu­en Christ­baum­ku­geln geben die Freun­de der Plas­sen­burg die Mög­lich­keit, sich für die Fei­er­ta­ge die Burg in die eige­nen vier Wän­de zu holen. Das schlich­te, ele­gan­te Design der Silou­et­te der Burg auf den schim­mern­den Kugeln kommt gut an. Schon vor Ver­kaufs­start gibt es laut Weith zahl­rei­che Vorbestellungen.

Die Auf­la­ge des hei­mat­lich-weih­nacht­li­chen Baum­schmucks liegt bei 300 Stück. Für fünf Euro kön­nen die­se fest­li­chen Schmuck­stücke in der Vor­weih­nachts­zeit an den Stän­den der Freun­de der Plas­sen­burg erwor­ben wer­den. Der Ver­ein ver­kauft vor dem Dorf­ge­mein­schafts­haus auf dem Lehen­tha­ler Weih­nachts­markt am Sams­tag, 10.12.2022, sowie auf dem Blai­cher Weih­nachts­markt im Kulm­ba­cher Mönchs­hof am Sonn­tag, 11.12.2022.

Ab 12. Dezem­ber sind dann die Sil­ber­bäl­le in den bei­den Ver­kaufs­stel­len bei Bücher Fried­rich am Holz­markt und in der Tou­ri­sten­in­for­ma­ti­on der Stadt Kulm­bach in der Buch­bin­de­gas­se 5 erhält­lich. Auch über den Online­auf­tritt des Hei­mat­ver­san­des hej​.mart​.de kann der Baum­schmuck ab 12. Dezem­ber bezo­gen werden.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den bei­den Weih­nachts­märk­ten auf denen die Plas­sen­burg-Christ­baum­ku­geln ver­kauft wer­den fin­det sich unter fol­gen­den Links:

http://​www​.dgh​-lehen​thal​.com/​D​G​H​/​T​e​r​m​i​ne/

und

Weih­nach­ten im Kulm­ba­cher Mönchshof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert