„Forch­heim for Future“ bedankt sich für vor­weih­nacht­li­ches Clean Up

In der Vor­weih­nachts­zeit sind vie­le Men­schen sehr gestresst und haben viel zu tun und vor­zu­be­rei­ten für das Weih­nachts­fest. Das gilt natür­lich auch für die Akti­ven von „Forch­heim for Future“. Den­noch haben sich sie­ben von ihnen die Zeit genom­men, in der Hans-Böck­ler-Stra­ße und Umge­bung ein Clean Up durch­zu­füh­ren und den her­um­lie­gen­den Müll ein­zu­sam­meln. Das Ergeb­nis: Fünf Säcke Müll, bestehend aus den übli­chen Klein­ab­fäl­len, To-Go-Bechern, Ziga­ret­ten­kip­pen und einer Gar­di­nen­stan­ge sowie sogar eini­gen Pfand­fla­schen. „Forch­heim for Future“ bedankt sich ganz herz­lich sowohl bei allen, die im Lau­fe des Jah­res an den Clean Up Aktio­nen teil­ge­nom­men und damit dazu bei­getra­gen haben, dass Forch­heim etwas sau­be­rer wird als auch bei den Mitarbeiter*innen des Stadt­bau­hofs, die sich immer um die ord­nungs­ge­mä­ße Ent­sor­gung des gesam­mel­ten Mülls geküm­mert haben. „Ihnen allen wün­schen wir ein fro­hes Weih­nachts­fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr“, sagt Kla­ra Gün­ther vom Ver­eins­vor­stand. „Und natür­lich machen wir näch­stes Jahr wei­ter! Die Ter­mi­ne fin­det man auf unse­rer Web­sei­te https://​forch​heim​-for​-future​.de/​c​l​e​a​n​-​up/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert