Öffent­li­che Bücher­wand in Bad Steben

Öffentlicher Bücherschrank in der kath. Kirche von Bad Steben
Öffentlicher Bücherschrank in der kath. Kirche von Bad Steben

Lek­tü­re für jeden

Auf Anre­gung einer Bad Stebe­ner Bür­ge­rin wur­de kürz­lich die Ein­rich­tung eines „öffent­li­chen Bücher­schrank“ im Markt­ge­mein­de­rat the­ma­ti­siert. Auf die­se Wei­se soll Ein­hei­mi­schen wie auch Gästen des Ortes die Mög­lich­keit gege­ben wer­den jeder­zeit und kosten­frei auf eine Lek­tü­re zum Zeit­ver­treib zugrei­fen zu kön­nen. Ziel sei das Ange­bot der Evang.-Luth. Gemein­de­bü­che­rei zu ergän­zen und so auch dem Bei­spiel ver­schie­de­ner ande­ren Kom­mu­nen zu fol­gen. Der­ar­ti­ge Bücher­schrän­ke, wer­den von den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern bestückt und ggf. ehren­amt­lich betreut. Nach einer kur­zen Aus­spra­che konn­ten die Rats­mit­glie­der erfreut fest­stel­len, dass ein der­ar­ti­ges Ange­bot in Bad Steben bereits exi­stiert, aller­dings offen­bar wenig bekannt ist. Wie Markt­ge­mein­de­rä­tin Petra Less­ner mit­teil­te, exi­stiert in der katho­li­schen Kir­che bereits eine auf die­se Wei­se genutz­te Bücher­wand wel­che auch stets aktu­ell gehal­ten wird. Der Zugang sei tags­über immer mög­lich, der Stand­ort ist warm und trocken.

Die Ver­wal­tung wur­de beauf­tragt auf die­ses Ange­bot ver­stärkt hin­zu­wei­sen und auch über die vor­han­de­nen Medi­en­ka­nä­le Ein­hei­mi­schen und Gästen bekann­ter zu machen! Ger­ne kön­nen von jeder­mann noch Bücher dazu­ge­stellt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert