Natur­büh­ne Treb­gast unter­stützt die Baye­ri­sche Krebshilfe

 V.l.n.r. Künstlerische Leitung der Naturbühne Anja Dechant-Sundby, Hedda Sundby, Darstellerin Georgia Lauterbach, Leiterin der Krebsberatungsstelle Bayeuth Dr. Stephanie Schmid, Betriebsleitung der Naturbühne Hannah-Katharina Martin, Darstellerin Patricia Wagner, Geschäftsführung der Naturbühne und Darsteller Sigurd Sundby. Foto: Veranstalter
 V.l.n.r. Künstlerische Leitung der Naturbühne Anja Dechant-Sundby, Hedda Sundby, Darstellerin Georgia Lauterbach, Leiterin der Krebsberatungsstelle Bayeuth Dr. Stephanie Schmid, Betriebsleitung der Naturbühne Hannah-Katharina Martin, Darstellerin Patricia Wagner, Geschäftsführung der Naturbühne und Darsteller Sigurd Sundby. Foto: Veranstalter

Die Natur­büh­ne in Treb­gast unter­stützt die psy­cho­so­zia­len Krebs­be­ra­tung des Baye­ri­schen Krebs­hil­fe e.V. in Bay­reuth mit den Erlö­sen aus der Bene­fiz­ak­ti­on rund um die dies­jäh­ri­ge Komö­die „Kalen­der Girls“. Am 01. Dezem­ber konn­ten 1.500 EUR an Dr. Ste­pha­nie Schmid über­ge­ben wer­den. Die­se unter­strich, wie außer­ge­wöhn­lich die­se hohe Spen­den­sum­me für die Bera­tungs­stel­le sei. „Seit knapp zwei Jah­ren haben wir kei­nen so gro­ßen Ein­zel­be­trag mehr erhal­ten. Das Enga­ge­ment der Natur­büh­ne ist für unse­re Arbeit eine tol­le Unter­stüt­zung, in mei­nem Kopf schwir­ren schon eine Men­ge Ideen, wo wir das Geld gut ein­set­zen kön­nen. Vor allem unse­re Mit­mach­work­shops kom­men bei den Betrof­fe­nen bei­spiels­wei­se sehr gut an. Es ist nicht selbst­ver­ständ­lich, dass eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on eine ande­re gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tung unter­stützt“, so die Lei­te­rin der Bera­tungs­stel­le Schmid.

Der Kalen­der war wäh­rend der Spiel­zeit von „Kalen­der Girls“ bis August die­sen Jah­res erhält­lich und hat die etwas unge­wöhn­li­che Lauf­zeit von Juli 2022 bis Juni 2023, so dass er direkt an die Wand gehängt wer­den konn­te. Auch für die kom­men­de Sai­son hat sich das Team wie­der eini­ge Aktio­nen ein­fal­len lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert