Land­krei­se Forchheim/​Bamberg: Ein­bruch in Metz­ge­rei – zwei Män­ner in Haft

Symbolbild Polizei

LKR. FORCH­HEIM / BAM­BERG. Ende Novem­ber kam es in Forch­heim zu einem Ein­bruch in eine Metz­ge­rei, bei wel­chem Wert­ge­gen­stän­de in einem nied­ri­gen vier­stel­li­gen Euro­be­reich ent­wen­det wur­den. Ver­gan­ge­nen Diens­tag erließ ein Ermitt­lungs­rich­ter Haft­be­fehl gegen zwei 18- und 19-jäh­ri­ge Män­ner. Den Tat­ver­däch­tig­ten wird vor­ge­wor­fen, gewalt­sam in die Räu­me der Metz­ge­rei ein­ge­drun­gen zu sein und dabei einen Sach­sa­chen im vier­stel­li­gen Euro­be­reich ange­rich­tet zu haben. Die Beschul­dig­ten und zwei wei­te­re jun­ge Män­ner müs­sen sich bereits wegen meh­re­ren Ein­brü­chen in Kin­der­gär­ten und Schu­len in Forch­heim ver­ant­wor­ten. Wegen die­ser Vor­wür­fe wird bereits ein Ver­fah­ren beim Jugend­schöf­fen­ge­richt in Bam­berg geführt.

Die Ermitt­lun­gen der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg und der Staats­an­walt­schaft Bam­berg führ­ten nun zur Fest­nah­me zwei­er Tat­ver­däch­ti­ger. Am ver­gan­ge­nen Diens­tag wur­den sie einem Ermitt­lungs­rich­ter vor­ge­führt. Die­ser erließ auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Bam­berg Haft­be­fehl gegen die bei­den Män­ner. Sie befin­den sich der­zeit in Justiz­voll­zugs­an­stal­ten und müs­sen sich wegen schwe­ren Ban­den­dieb­stahls und ande­ren Delik­ten straf­recht­lich ver­ant­wor­ten. Im Fokus ste­hen die Ermitt­lun­gen hin­sicht­lich eines drit­ten Tat­ver­däch­ti­gen. Nun wird ermit­telt, ob die Män­ner auch für eine Serie von Ein­brü­chen in Bäcke­rei­en und Metz­ge­rei­en in den Land­krei­sen Forch­heim und Bam­berg ver­ant­wort­lich sind, bei wel­chen im Zeit­raum von Anfang Okto­ber bis Ende Novem­ber die­sen Jah­res eine hohe vier­stel­li­ge Sum­me Bar­geld gestoh­len wur­de und ein Sach­scha­den im fünf­stel­li­gen Euro­be­reich ange­rich­tet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert