Poli­zei­be­richt Erlan­gen / Land­kreis ERH vom 03.12.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Laden­die­bin schlug zu

Am Frei­tag­mit­tag kam es in Erlan­gen in der Innen­stadt zu einem Laden­dieb­stahl. In einem dor­ti­gen Dro­ge­rie­markt nahm eine Frau ein Par­füm im Wert von 106 Euro an sich und ver­lies den Laden, ohne die Ware vor­her zu bezah­len. Der Laden­de­tek­tiv hat­te den Vor­gang jedoch bemerkt, eil­te der Laden­die­bin hin­ter­her und konn­te sie zunächst auf­hal­ten. Nach ihrer Anhal­tung warf die aggres­si­ve Frau die Par­füm­fla­sche auf den Boden, wodurch die­se zer­split­ter­te. Zudem schlug sie dem Laden­de­tek­tiv mit einer von ihr mit­ge­führ­ten Geträn­ke­do­se gegen den Kopf. Anschlie­ßend flüch­te­te die Täte­rin in die Innen­stadt. Die alar­mier­ten Poli­zei­strei­fen konn­ten die Frau bei der durch­ge­führ­ten Fahn­dung nicht mehr antref­fen. Die Poli­zei hat ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Laden­dieb­stahl, Sach­be­schä­di­gung und gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung eingeleitet.

Elek­tro­kleinst­fahr­zeug gestohlen

Am Don­ners­tag, im Zeit­raum von 11:00 Uhr bis 23:30 Uhr, kam es in Erlan­gen in der Innen­stadt zum Dieb­stahl eines Ele­kro­kleinst­fahr­zeugs. In einem dor­ti­gen Restau­rant hat­te der Gastro­nom sei­nen E‑Scooter im Zugang zum Auf­la­den abge­stellt. Ein noch unbe­kann­ter Dieb ent­wen­de­te das mit einem Schloss ver­sperr­te Fahr­zeug im Wert von 790 Euro mit­samt dem Lade­ge­rät. An dem E‑Scooter der Mar­ke Seg­way war das Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen 184 CHN ange­bracht. Die Poli­zei hat ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen des beson­ders schwe­ren Falls des Dieb­stahls eines Fahr­zeugs eingeleitet.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Explo­si­on in Brand

Ecken­tal / Brand – Am Frei­tag, gegen 13:00 Uhr, wur­de die FFW Brand, der Ret­tungs­dienst sowie eine Strei­fe der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land, zu einem Park­platz in der Orchi­deen­stra­ße geru­fen, da sich dort eine Explo­si­on ereig­net hat. Vor Ort konn­te ein Pkw fest­ge­stellt wer­den, bei wel­chem alle vier Türen defor­miert, sowie der Rah­men ver­zo­gen war.

Die Wind­schutz­schei­be wur­de durch die Wucht der Explo­si­on inner­halb des Pkw zunächst her­aus­ge­ris­sen und knapp 20 Meter weit durch die Luft geschleu­dert. Wie sich her­aus­stell­te, rei­nig­te der Fahr­zeug­hal­ter den Innen­raum mit einem Luft­druck­spray, auf­grund der Käl­te bei geschlos­se­nen Fen­stern und Türen. Nach geta­ner Arbeit woll­te er sich eine Ziga­ret­te gön­nen und zün­de­te die­se noch im geschlos­se­nen Fahr­zeug an. Da sich die Aero­so­le des Sprays noch im Fahr­zeug­innen­raum befan­den, kam es hier­durch zur fol­gen­schwe­ren Explo­si­on. Der Hal­ter des Fahr­zeugs wur­de mit mit­tel­schwe­ren Ver­let­zun­gen ins Kli­ni­kum Erlan­gen gebracht. Das Fahr­zeug trug einen wirt­schaft­li­chen Total­scha­den davon.

Dieb­stahl auf Bau­stel­le – die Poli­zei sucht Zeugen

Bai­er­s­dorf – Von einer Bau­stel­le in der Erwin-Moritz-Rei­ni­ger-Stra­ße, wur­den am Don­ners­tag den 1. Dezem­ber, zwi­schen ca. 9 und 14 Uhr, ins­ge­samt 9 Packun­gen mit je 10 Decken­plat­ten ent­wen­det. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich nach der­zei­ti­gem Ermitt­lungs­stand auf ca. 810 Euro. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land bit­tet in die­sem Zusam­men­hang um Zeu­gen­hin­wei­se unter 09131 760 514.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höch­stadt a.d.Aisch

Ster­pers­dorf – Orts­ta­fel entwendet

Kurz nach Mit­ter­nacht wur­de die Poli­zei­dienst­stel­le Höch­stadt von einem Dieb­stahl des Orts­schil­des Ster­pers­dorf infor­miert. Der Zeu­ge teil­te mit, dass meh­re­re Jugend­li­che mit einem Orts­schild umher­lau­fen wür­den. Bei Ein­tref­fen der Strei­fe konn­te das Metall­rohr und der Hal­te­rah­men in der Nähe des Feu­er­wehr­hau­ses auf­ge­fun­den wer­den. Die Ermitt­lun­gen zu den Jugend­li­chen lau­fen. Der Ent­wen­dungs­scha­den dürf­te sich im unte­ren 3‑stelligen Bereich befinden.

Aisch – Vor­fahrt missachtet

Gegen 16.00 Uhr am Frei­tag­nach­mit­tag befuhr die 34-jäh­ri­ge spä­te­re Unfall­ver­ur­sa­che­rin die Eichen­ho­fer Stra­ße in Aisch und woll­te an der Utt­stadter Stra­ße nach links abbie­gen. Beim Abbie­ge­vor­gang über­sah sie den aus Rich­tung Orts­mit­te kom­men­den 87-jäh­ri­gen Unfall­be­tei­lig­ten. Im Ein­mün­dungs­be­reich kam es dann zur Kol­li­si­on der bei­den Fahr­zeu­ge. Ins­ge­samt ent­stand ein Scha­den von rund 5.000 Euro. Gegen die Unfall­ver­ur­sa­che­rin wur­de ein Ver­kehrs­ord­nungs­wid­rig­kei­ten-ver­fah­ren wegen der Miss­ach­tung der Vor­fahrts­re­ge­lung und dem nach­fol­gen­den Unfall­ge­sche­hen eingeleitet.

Jun­gen­ho­fen – Dieseldiebstahl

An der Bau­stel­le der Bun­des­stra­ße 505 bei Jun­gen­ho­fen wur­de durch bis­lang unbe­kann­te Täter rund 300 Liter Die­sel von einer Bau­ma­schi­ne ent­wen­det. Wie die Ermitt­lun­gen erga­ben, dürf­te der Kraft­stoff in der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag abge­zapft wor­den sein. Der Tank­deckel war laut Aus­sa­ge des Bau­stel­len­ver­ant­wort­li­chen beschä­digt gewe­sen. Weni­ge Tage vor­her wur­de bereits die glei­che Maschi­ne ange­gan­gen und Die­sel ent­wen­det. Hier­bei wur­de der Schließ­me­cha­nis­mus des Tank­deckels beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert