Lan­des­stif­tung för­dert fünf Pro­jek­te in Bamberg

MdL Ursula Sowa © le mile studios
MdL Ursula Sowa © le mile studios

MdL Ursu­la Sowa freut sich vor allem über Geld für die Wunderburgschule

Bam­berg pro­fi­tiert mit gleich fünf Pro­jek­ten aus Mit­teln der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung. Laut der Grü­nen-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ursu­la Sowa, die auch Mit­glied im Stif­tungs­rat ist, wer­den fol­gen­de Pro­jek­te unter­stützt: Sanie­rung Wun­der­burg­schu­le mit 149.000 Euro, Sanie­rung Obe­re Brücke mit 130.000 Euro, Sanie­rung Mono­pte­ros-Tem­pel und Musik­pa­vil­lon im Hain mit zusam­men 40.000 Euro und die Sanie­rung eines städ­ti­schen Gebäu­des in der Haupt­wach­stra­ße mit 53.000 Euro.

„Die Wert­schät­zung von Bam­berg als Welt­kul­tur­er­be­stadt drückt sich hier deut­lich aus“, ist Ursu­la Sowa über­zeugt. Die Bam­ber­ger Pro­jek­te hät­ten zudem das Glück, dass eine Aus­schüt­tung sofort mög­lich ist. Vie­le ande­re Pro­jek­te hin­ge­gen sei­en ver­scho­ben wor­den. Einen klei­nen Wer­muts­trop­fen konn­te Sowa von der guten Nach­richt nicht fern­hal­ten: Nicht die vol­len Sum­men der Anträ­ge aus Bam­berg konn­ten bewil­ligt wer­den. Da die Stif­tungs­mit­tel ins­ge­samt gerin­ger aus­fal­len als erwar­tet, wur­den alle Zuschüs­se pro­zen­tu­al gekürzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert