Till May­er zeigt sei­ne Foto-Repor­ta­ge aus der Ukrai­ne im Land­rats­amt Coburg

Seit 2017 doku­men­tiert Till May­er den Krieg in der Ost­ukrai­ne mit sei­ner Kame­ra. Dann kam die Eska­la­ti­on mit der groß ange­leg­ten Inva­si­on am 24. Febru­ar 2022. Der Jour­na­list reist durch die gan­ze Ukrai­ne, um Men­schen im Krieg zu por­trai­tie­ren. Die (Foto-)Reportagen in sei­nem Buch „Ukrai­ne ‑Euro­pas Krieg“ berich­ten von Tap­fer­keit, Flucht, Trau­er, Wider­stand, Tod aber auch von Hoff­nung und Mut.

Am 13. Dezem­ber 2022 stellt Till May­er sein Buch im Land­rats­amt Coburg vor. Der Vor­trag ist kos­ten­los. Um vor­he­ri­ge Anmel­dung per Mail an pressestelle@​landkreis-​coburg.​de wird gebeten.

Par­al­lel zum dem Vor­trag wer­den im Land­rats­amt Coburg u.a. Kunst­wer­ke des Ver­eins „Bun­te Palet­te“ zum The­ma Frie­den zu sehen sein.