Christ­baum­schmuck bema­len auf der Kulm­ba­cher Plassenburg

Ganz puristisch als Blankfiguren: 5 teiliges Christbaumschmuckset bestehend aus Herz, Stern, Glocke und zwei Engeln.

Wer sich weih­nacht­li­che Stim­mung ganz ein­fach ins Haus holen mag, der ist mit dem nost­al­gi­schen Christ­baum­schmuck aus dem Deut­schen Zinn­fi­gu­ren­mu­se­um bestens bera­ten. Die Gieß­for­men stam­men aus dem Nach­lass von Mar­leen Worbs aus Lübeck und wur­den dem Muse­um auf der Plas­sen­burg vor vie­len Jah­ren anver­traut. Hier wer­den die Figu­ren nun nach wie vor hand­werk­lich her­ge­stellt – jeder Anhän­ger wird aus Zinn gegos­sen, nach dem Abküh­len manu­ell ent­gra­tet und gesäu­bert. Frisch geputzt steht der Weih­nachts­schmuck aus flüs­si­gem Metall in zwei Vari­an­ten zur Ver­fü­gung: ent­we­der fer­tig vor­grun­diert zur direk­ten Bema­lung oder ganz puri­stisch als sil­ber­glän­zen­de Blankfigur.

Am 27. Novem­ber sind Jung und Alt herz­lich ein­ge­la­den, von 10:30 bis 14:00 Uhr zum offe­nen Bema­len des Christ­baum­schmucks ins Zinn­fi­gu­ren­mu­se­um zu kom­men. Unter Anlei­tung kann hier eine bereits vor­grun­dier­te Figur (Herz, Stern, Engel oder Glocke) selbst bemalt und anschlie­ßend mit nach Hau­se genom­men wer­den. Der Kosten­bei­trag von 5,-€ wird direkt an der Muse­ums­kas­se ent­rich­tet. Inbe­grif­fen sind dabei der Ein­tritt in das Zinn­fi­gu­ren­mu­se­um, eine vor­grun­dier­te Figur aus der bestehen­den Aus­wahl sowie das Malmaterial.

Wer mehr als eine Figur oder auch daheim wei­ter bema­len oder den Schmuck gar ver­schen­ken mag, der kann auch die ver­kaufs­fer­ti­gen 5er-Sets im Muse­ums­shop erwerben.

Gene­rell kön­nen bei­de Set­va­ri­an­ten, bestehend aus Herz, Stern, Glocke und zwei Engeln, ab dem 27. Novem­ber zum Preis von 12,-€ in der Kulm­ba­cher Tou­rist Infor­ma­ti­on und im Muse­ums Shop auf der Plas­sen­burg erwor­ben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert