Sicher durch den Win­ter – Die Poli­zei gibt Tipps

symbolbild-schnee

OBER­FRAN­KEN. Alle Jah­re wie­der: Die Tage wer­den kür­zer, die Tem­pe­ra­tu­ren sin­ken und der erste Schnee­fall führt in der Regel zu Cha­os auf den Stra­ßen. Väter­chen Frost steht vor der Tür. Das Poli­zei­prä­si­di­um Ober­fran­ken möch­te Sie mit einer Check­li­ste unter­stüt­zen, um sich gegen win­ter­li­che Gefah­ren­quel­len zu wappnen.

Über­prü­fen Sie Ihre Ausrüstung!

  • Win­ter­rei­fen oder Ganz­jah­res­rei­fen mit Alpin-Sym­bol sind bei win­ter­li­chen Stra­ßen­ver­hält­nis­sen (bei­spiels­wei­se Schnee‑, Reif‑, Eis­glät­te oder Schnee­matsch) Pflicht. Bereits bei Tem­pe­ra­tu­ren von sie­ben Grad Cel­si­us abwärts haf­ten sie bes­ser als Sommerreifen.
  • Die Rei­fen­pro­fil­tie­fe soll­te für opti­ma­le Grif­fig­keit min­de­stens vier Mil­li­me­ter betra­gen, bes­ser mehr – das Alter der Rei­fen maxi­mal sechs Jahre
  • Fahr­zeug­be­leuch­tung und ‑brem­sen auf Funk­ti­on prüfen
  • Schei­ben­wasch­flüs­sig­keit mit aus­rei­chen­dem Frost­schutz und funk­ti­ons­tüch­ti­ge Schei­ben­wi­scher­blät­ter verwenden
  • Eis­krat­zer und Tür­schlos­sent­ei­ser (außer­halb des Fahr­zeugs aufbewahren)
  • Mit einer Decke, Trink­was­ser und Snacks sind Sie opti­mal für Staus vorbereitet
  • Ach­ten Sie auch auf gute Erkenn­bar­keit, wenn Sie zu Fuß oder mit dem Fahr­rad unter­wegs sind!

Per­sön­li­ches Verhalten

Vor der Fahrt

  • Pla­nen Sie einen aus­rei­chen­den Zeit­puf­fer ein – Eis­krat­zen sowie wit­te­rungs­be­ding­te Ver­zö­ge­run­gen im Stra­ßen­ver­kehr (Unfäl­le, Staus) kosten Zeit!
  • Ach­ten Sie auf sau­be­re Schei­ben. Ein frei­ge­kratz­tes „Guck­loch“ in der ver­ei­sten Wind­schutz­schei­be erhöht die Unfallgefahr!
  • Befrei­en Sie auch den Rest des Fahr­zeugs von Schnee und Eis
  • Las­sen Sie ihr Fahr­zeug nicht im Stand warmlaufen
  • Dicke Jacken ver­rin­gern die Gurt-Wirkung

Wäh­rend der Fahrt

  • Ver­las­sen Sie sich nicht blind auf Fah­rer­as­si­stenz­sy­ste­me, son­dern fah­ren vorausschauend
  • Ver­mei­den Sie ruck­ar­ti­ge Lenk- und Bremsmanöver
  • Ach­ten Sie auf aus­rei­chend Sicher­heits­ab­stand zu Vorausfahrenden
  • Rech­nen Sie bereits bei Tem­pe­ra­tu­ren ober­halb des Gefrier­punk­tes mit plötz­li­cher Stra­ßen­glät­te. Überall!
  • Rech­nen Sie immer mit den Feh­lern anderer

Die Poli­zei in Ober­fran­ken wünscht Ihnen eine gute und siche­re Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert