Land­kreis Lich­ten­fels: Anträ­ge für Klein­pro­jek­te in der Öko-Modell­re­gi­on erneut möglich

Förderung für bessere Verfügbarkeit regionaler Bio-Produkte. Foto: (Daniel Delang / Bayerisches Landesamt für Landwirtschaft)
Förderung für bessere Verfügbarkeit regionaler Bio-Produkte. Foto: (Daniel Delang / Bayerisches Landesamt für Landwirtschaft)

Ver­ar­bei­ter, Händ­ler und Erzeu­ger von Bio-Pro­duk­ten in der Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura kön­nen jetzt für das Jahr 2023 wie­der Anträ­ge für Klein­pro­jek­te bis 20.000 € Gesamt­aus­ga­ben stel­len. Geför­dert wer­den Pro­jek­te zur Stär­kung der regio­na­len Bio-Land- und Ernäh­rungs­wirt­schaft in regio­na­len Bio-Wert­schöp­fungs­ket­ten, zur Ver­bes­se­rung des Absat­zes von regio­na­len Bio-Pro­duk­ten sowie zur Bewusst­seins­bil­dung in die­sen Berei­chen. Anträ­ge für das Pro­gramm „Ver­fü­gungs­rah­men Öko­pro­jek­te“ sind zu rich­ten an die Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura mit Sitz am Land­rats­amt Lichtenfels.

Die aus­führ­li­chen Kri­te­ri­en, nach denen Pro­jekt­mit­tel ver­ge­ben wer­den, sind auf der Home­page der Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura zu fin­den. Bewer­bungs­schluss ist der 01.02.2023. Die Klein­pro­jek­te müs­sen recht­zei­tig bis spä­te­stens 20.09.2023 umge­setzt wer­den kön­nen und dür­fen vor Bewil­li­gung nicht begon­nen wer­den. Infor­ma­tio­nen sind zu fin­den auf der Home­page der Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura: www​.oeko​mo​dell​re​gio​nen​.bay​ern/​o​b​e​r​m​a​i​n​-​j​ura

Für Rück­fra­gen steht der Pro­jekt­ma­na­ger der Öko-Modell­re­gi­on Ober­main-Jura, Ste­fan Jans­sen, zur Ver­fü­gung (Stefan.​Janssen@​Landkreis-​Lichtenfels.​de, Tel: 09571 18–3470 ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert