Fran­ken: „Gar­ten-Gäste­füh­rer wer­den geschult“ – Lan­des­an­stalt für Wein- und Gar­ten­bau bie­tet Qua­li­fi­zie­rung an

Ob im eigenen Garten oder in öffentlichen Anlagen: Gartenführungen sind beliebt. Wer für eigene Führungen das Rüstzeug erhalten möchte: Die Gartenakademie bietet einen Qualifizierungskurs zum zertifizierten Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“ an. © Landratsamt Lichtenfels/Michael Stromer

Ob im eige­nen Gar­ten oder in öffent­li­chen Anla­gen: Gar­ten­füh­run­gen sind beliebt. Wer für eige­ne Füh­run­gen das Rüst­zeug erhal­ten möch­te: Die Gar­ten­aka­de­mie bie­tet einen Qua­li­fi­zie­rungs­kurs zum zer­ti­fi­zier­ten Gäste­füh­rer „Gar­ten­er­leb­nis Bay­ern“ an. © Land­rats­amt Lichtenfels/​Michael Stromer

Die Gar­ten­aka­de­mie der Baye­ri­sche Lan­des­an­stalt für Wein- und Gar­ten­bau bie­tet 2023 einen Qua­li­fi­zie­rungs­kurs zum Gäste­füh­rer „Gar­ten­er­leb­nis Bay­ern“ an. Die Aus­bil­dung fin­det an 10 Kurs­ta­gen (jeweils frei­tags und sams­tags) in der Zeit von März bis Juni 2023 in Veits­höch­heim statt, die Kurs­ein­füh­rung wird online im Febru­ar durch­ge­führt. Die Abschluss­prü­fung ist im Novem­ber 2023 vorgesehen.

Der Kurs wen­det sich an alle, die ger­ne als Gäste­füh­rer in öffent­li­chen Anla­gen oder auch im eige­nen Pri­vat­gar­ten tätig wer­den möch­ten. Sie bekom­men unter ande­rem Grund­la­gen der Bota­nik, der Gar­ten­hi­sto­rie und der Pfle­ge von Gär­ten ver­mit­telt und erhal­ten ein metho­di­sches und didak­ti­sches Rüst­zeug für eige­ne Führungen.

Die Kosten für die Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­me betra­gen 500 € inklu­si­ve Abschluss­prü­fung. Nähe­re Infor­ma­tio­nen gibt´s bei Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer in der Umwelt­sta­ti­on (09575/921455) oder im Inter­net auf den Sei­ten der Gar­ten­aka­de­mie (lwg​.bay​ern​.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert