Brand eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in Goldkronach

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

GOLD­KRO­NACH, LKR. BAY­REUTH. Am Diens­tag­mor­gen geriet ein Haus in Gold­kro­nach in Brand. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt nun zur Brandursache.

Um kurz nach 4 Uhr mor­gens bemerk­ten die Bewoh­ner des Hau­ses im Gold­kro­na­cher Orts­teil Leis­au die Flam­men und wähl­ten den Not­ruf. Kräf­te der Poli­zei und Feu­er­wehr eil­ten zum Brand­ort. Glück­li­cher­wei­se blie­ben die Bewoh­ner unver­letzt und die Feu­er­wehr konn­te den Brand rasch löschen. Der Sach­scha­den beträgt nach ersten Schät­zun­gen über 50.000 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men. Erste Erkennt­nis­se deu­ten auf einen tech­ni­schen Defekt als Brand­ur­sa­che hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert