Wei­te­rer Aus­wärts­sieg für die Strul­len­dor­fer Dartler

e-dart-symbolbild

Am Sams­tag, den 19.11.2022, ging es in die Rück­run­de der E‑Dart Bun­des­li­ga. Die Strul­len­dor­fer fuh­ren zum Auf­stei­ger nach Stock­heim. Dort war­te­te die Heim­mann­schaft „Räu­berst­überl 1“.

Schnell konn­ten die Vögel aus Strul­len­dorf eine ange­neh­me Füh­rung her­aus­spie­len, sodass man mit einem 3:7 Vor­sprung in die Halb­zeit ging. In der zwei­ten Hälf­te gewann die Gast­mann­schaft noch bei­de Dop­pel­spie­le und ebne­te so den Weg zum nächs­ten wich­ti­gen Aus­wärts­sieg. Trotz eines noch­ma­li­gen „Auf­bäu­mens“ der Heim­mann­schaft gewan­nen die „Vögel“ letzt­end­lich mit 6:14. Mit dem Sieg kön­nen sich die Strul­len­dor­fer wei­ter von der Abstiegs­zo­ne ent­fer­nen. Ins­ge­samt 14 Punk­te kön­nen die Para­dies­vö­gel nun auf ihrem Kon­to ver­bu­che, sodass man nun auf einen sehr guten drit­ten Platz in der Tabel­le steht.

Auf­stel­lung der Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf: Domi­nik Rauscher, Rüdi­ger Schrö­der, Oli­ver Gall­witz, Ste­phan Scharf (Kapi­tän) und Bene­dikt Gut.

Der nächs­te Dop­pel­spiel­tag folgt am 26.11.2022 in Schwein­furt. Dort tref­fen die Ober­fran­ken auf die Heim­mann­schaft „The Wan­de­rers“ und die Mann­schaft aus Nürn­berg „DC Kuheier“.

Para­dies­vö­gel Strul­len­dorf, Bene­dikt Gut