Sina ist das Ecken­ta­ler Christ­kind 2022

diesjähriges Eckentaler Christkind Sina ©Markt Eckental

dies­jäh­ri­ges Ecken­ta­ler Christ­kind Sina ©Markt Eckental

Am 26. Novem­ber wird die 16-Jäh­ri­ge den Weih­nachts­markt auf dem Rat­haus­platz eröff­nen. Wer möch­te, dass sie eine Weih­nachts­fei­er besucht, kann sich im Rat­haus melden.

Sina Deu­er­lein hat alles, was ein Christ­kind aus­macht – eine gold­durch­wirk­te Robe, gefer­tigt von Schnei­de­rin San­dra Zel­ler aus Forth, ein glit­zern­des Krön­chen und ein pracht­vol­les Zep­ter. Und das wich­tig­ste Acces­soire bringt die 16-Jäh­ri­ge aus Brand sowie­so mit: ein strah­len­des Lächeln. Damit wird sie am Sams­tag, 26. Novem­ber, um 16 Uhr den Ecken­ta­ler Weih­nachts­markt auf dem Rat­haus­platz eröff­nen. Nach dem Gruß­wort von Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le spricht sie den fei­er­li­chen Pro­log. Auf die­sen beson­de­ren Moment hat sich Sina bereits inten­siv vor­be­rei­tet – unter ande­rem beim Christ­kin­der Sym­po­si­um der Metro­pol­re­gi­on. Dort erhielt sie unter ande­rem ein Coa­ching für den per­fek­ten Büh­nen­auf­tritt und konn­te sich mit vie­len ande­ren Christ­kin­dern aus der Metro­pol­re­gi­on austauschen.

Mit dem, was sie dort gelernt hat, will Sina nun in den kom­men­den Wochen den Zau­ber von Weih­nach­ten in der Markt­ge­mein­de ver­brei­ten. Dafür hat sich die 16-Jäh­ri­ge bewor­ben, weil sie schon immer einen star­ken Bezug zum Christ­kind hat­te – nicht nur, weil ihre Mama an Hei­lig­abend Geburts­tag fei­ert. „Ich habe schon als Kind zum Christ­kind auf­ge­se­hen“, erin­nert sich Sina, die sich unter ande­rem in der kirch­li­chen Jugend­ar­beit enga­giert. Die­se Erfah­rung will sie nut­zen, um nun selbst ein Strah­len in Kin­der­au­gen zu zau­bern. Beson­ders freut sich Sina auf die Begeg­nun­gen mit Men­schen, für die es etwas Beson­de­res ist, das Christ­kind zu treffen.

Als Him­mels­bo­tin wird Sina in der Vor­weih­nachts­zeit vie­le Ter­mi­ne wahr­neh­men. Immer an ihrer Sei­te ist dabei ihre sicht­lich stol­ze Mut­ter Elke. Auch Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le zeig­te sich begei­stert vom neu­en Christ­kind: „Sina ist die idea­le Beset­zung. Sie strahlt schon jetzt, wenn sie über ihr Amt in den näch­sten vier Wochen spricht und sicher­lich kann sie mit ihrer Begei­ste­rung vie­le klei­ne und gro­ße Ecken­ta­ler erfreuen.“

Den Ter­min­ka­len­der des Christ­kinds ver­wal­tet im Rat­haus Clau­dia Blöchl. Wer möch­te, dass Sina im Ornat an einer Fei­er oder Ver­an­stal­tung teil­nimmt, kann sich unter 09126/903- 228 mel­den. Das gesam­te Pro­gramm des Ecken­ta­ler Weih­nachts­mark­tes, der tra­di­tio­nell am ersten Advents­wo­chen­en­de statt­fin­det, steht im Netz unter www​.ecken​tal​-mfr​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert