Erlan­ge­ner Stra­ße in Adels­dorf gesperrt

Symbolbild Umleitung

Von Mon­tag, den 21. Novem­ber, bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag, den 23. Dezem­ber 2022, ist die Erlan­ger Stra­ße im Kreu­zungs­be­reich Schlesierstraße/​Am Sportplatz/​Weppersorfer Stra­ße für den Gesamt­ver­kehr gesperrt. Grund dafür sind Arbei­ten für Nah­wär­me, Kanal­bau und Stra­ßen­bau. Eine Umlei­tung ist eingerichtet.

Von der Umlei­tung sind meh­re­re Regio­nal­bus­li­ni­en betrof­fen: Die Bus­se der VGN-Linie 246 Rich­tung Her­zo­gen­au­rach und Rich­tung Höchstadt, die VGN-Linie 247 Rich­tung Höchstadt und Adels­dorf sowie die VGN-Linie 205 Erlan­gen-Höchstadt in bei­de Fahrt­rich­tun­gen. Es ist mit Ver­zö­ge­run­gen im Lini­en­ver­kehr zu rechnen.

Hal­te­stel­len beachten

Die Hal­te­stel­len „Schaf­gas­se“ und „ev. Gemein­de­zen­trum“ der VGN-Linie 246 in Fahrt­rich­tung Her­zo­gen­au­rach und in Fahrt­rich­tung Höchstadt müs­sen lei­der ent­fal­len. Als Ersatz­hal­te­stel­le dient die „Reuth­see“ in der Bahn­hof­stra­ße. Die Fahrt um 06:34 Uhr Rich­tung Her­zo­gen­au­rach beginnt an der Ersatz­hal­te­stel­le in der Aischer Straße.

Bei der VGN-Linie 247 in Fahrt­rich­tung Höchstadt und Adels­dorf wird die Hal­te­stel­le „Markt­platz“ in die Aischer Stra­ße und die Hal­te­stel­le „Utt­stadt“ auf die Ver­bin­dungs­stra­ße Aisch – Lauf ver­legt. Die Hal­te­stel­le „Schaf­gas­se“ entfällt.

Die VGN-Linie 205 Erlan­gen-Höchstadt fährt in bei­den Fahrt­rich­tun­gen über die Bahn­hof­stra­ße-Schaf­gas­se. Die Hal­te­stel­le „Erlan­ger Straße/​Schafgasse“ wird in die Haupt­stra­ße Haus­num­mer Höhe 33 bzw. 16 ver­legt. Die Hal­te­stel­le „Evan­ge­li­sches Gemein­de­zen­trum“ muss durch die Umlei­tungs­strecke entfallen.

Das Land­rats­amt Erlan­gen-Höchstadt bit­tet alle betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis und Ent­schul­di­gung für die ent­ste­hen­den Unannehmlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert