40 Jah­re Kastel­ru­ther Spat­zen!: Live in Nürnberg

Kastelruther Spatzen ©Helmuth Rier
Kastelruther Spatzen ©Helmuth Rier

04.04.2023, Nürn­berg – Mei­ster­sin­ger­hal­le, 19.30 Uhr (ver­legt vom 30.03.2022)

„Wie­der­se­hen“ Live Tour 2023

Sie sind die erfolg­reich­ste Grup­pe der Volks­mu­sik­sze­ne aller Zei­ten. Jetzt fei­ern die Stars der volks­tüm­li­chen Musik ein ein­zig­ar­ti­ges Jubi­lä­um: „40 Jah­re Kastel­ru­ther Spat­zen“ macht die Aus­nahme­mu­si­ker aus dem wun­der­schö­nen Süd­ti­rol end­gül­tig zum her­aus­ra­gen­den Phä­no­men unse­rer Zeit. Ganz beson­ders im schnelllebi­gen Show-Geschäft.

„Das Schön­ste, was man einem Men­schen geben kann, ist gemein­sa­me Zeit.“
1983 über­nahm Nor­bert Rier die Lei­tung der ursprüng­lich 1975 gegrün­de­ten Grup­pe. Der erste Plat­ten­ver­trag, mit Koch Records, folgt im sel­ben Jahr. Und dann geht es Schlag auf Schlag: Die erste Plat­te, Viel Spaß und Freu­de“ wird ver­öf­fent­licht. Mit dem Titel „Das Mäd­chen mit den erlo­sche­nen Augen“, geschrie­ben von Nor­bert Rier, gelang den „Kastel­ru­ther Spat­zen“ defi­ni­tiv der Durch­bruch. Der Hit bescher­te den Kastel­ru­ther Spat­zen den Sprung in die Hit­pa­ra­den und war gekrönt von der ersten Gol­de­ne Schall­plat­te. Damit war klar: Ein Stern geht auf am Him­mel der volks­tüm­li­chen Musik. 1983 wird zum offi­zi­el­len Grün­dungs­jahr der Kastel­ru­ther Spat­zen. Seit­dem, legen­dä­re 40 Jah­re, sind die Kastel­ru­ther Spat­zen on tour durch ganz Euro­pa, 40 Jah­re unge­zähl­te Kon­zer­te, Mil­lio­nen Kon­zert­be­su­cher, Mil­lio­nen ver­kauf­ter Ton­trä­ger – das sind die Zah­len der unver­gleich­li­chen Erfolgs­ge­schich­te der Kastel­ru­ther Spat­zen. Die Kastel­ru­ther Spat­zen wur­den zum Inbe­griff der volks­tüm­li­chen Musik und des volks­tüm­li­chen Schla­gers, sie zäh­len zu den ganz Gro­ßen im volks­tüm­li­chen Geschäft, kei­ner ver­kör­pert die­se Stil­rich­tung bes­ser als sie. Sie haben alles gewon­nen, was es in ihrem Métier zu gewin­nen gibt. So haben sie fünf­mal „Die Gol­de­ne Stimm­ga­bel“ sowie meh­re­re Kro­nen der Volks­mu­sik erhal­ten und wur­den zudem mit dem „Grand Prix der Volks­mu­sik“ aus­ge­zeich­net. Die­se drei Award-Shows sind mitt­ler­wei­le längst TV-Geschich­te, aber die Spat­zen ste­hen nach wie vor in alter Fri­sche im Zenit des Erfol­ges. Ihre 13 (!) Echos sind schon längst im gro­ßen Buch der Bran­chen­ge­schich­te ein­ge­tra­gen und gel­ten in Deutsch­land als unver­rück­ba­res Maß der Din­ge ste­hen nach wie vor in alter Fri­sche im Zenit des Erfol­ges. Ihre 13 (!) Echos sind schon längst im gro­ßen Buch der Bran­chen­ge­schich­te ein­ge­tra­gen und gel­ten in Deutsch­land als unver­rück­ba­res Maß der Din­ge. Unver­kenn­bar in Stil und Auf­tre­ten begei­stern sie Mil­lio­nen von Fans, lan­den einen Erfolgs­hit nach dem ande­ren und tref­fen mit ihren Melo­dien und Tex­ten mit­ten ins Herz.

Lie­der von Hei­mat und Lie­be, Sehn­sucht und Freude.

In ihren Lie­dern sin­gen die „Kastel­ru­ther Spat­zen“ von mensch­li­chen Schick­sa­len, Geschich­ten, die das Leben für uns alle glei­cher­ma­ßen schreibt, und oft auch von ihrer gelieb­ten Hei­mat, Süd­ti­rol und den Ber­gen. Ihre gro­ßen Hits wie „Eine Wei­ße Rose“, „Herz­schlag für Herz­schlag“, „Ich schwör“ und „Ciao Amo­re“ las­sen für den Moment die all­täg­li­chen Sor­gen ver­ges­sen und ent­füh­ren uns in eine ande­re Welt. Mit „40 Jah­re Kastel­ru­ther Spat­zen“ schrei­ben sie Musik­ge­schich­te. Dass ein Wie­der­se­hen über eine so lan­ge Zeit­span­ne, noch dazu so erfolg­reich, aber trotz all des Flei­ßes und Ein­sat­zes keine
Selbst­ver­ständ­lich­keit ist, das ist den Kastel­ru­ther Spat­zen sehr wohl bewußt. Die Zeit steht nicht in unse­ren Hän­den. Glück kann man nicht erzwin­gen und das Leben ist in andau­ern­dem Fluß. Umso grö­ßer ist die tief emp­fun­de­ne Dank­bar­keit der Kastel­ru­ther Spat­zen dafür, die­ses Glück und das beson­de­re Ereig­nis erle­ben zu dür­fen. Und umso wert­vol­ler ist jede gemein­sam genos­se­ne Zeit. Ob es, wie es beim gro­ßen und legen­dä­ren „Spat­zen­fest“ in Kastel­ruth Tra­di­ti­on ist, ein Wie­der­se­hen mit musi­ka­li­schen Gästen und Weg­ge­fähr­ten aus der lan­gen Band­ge­schich­te auch auf der Jubi­lä­ums­tour geben wird? Las­sen wir uns überraschen.

Ein Wie­der­se­hen mit den gelieb­ten und gefei­er­ten Hits der 40 Jah­re andau­ern­den Erfolgs­ge­schich­te – dar­auf dür­fen die Fans sich auf jeden Fall freu­en. Und auch auf das Wie­der­se­hen mit Süd­ti­rol dür­fen die Kon­zert­gä­ste natür­lich zäh­len: Längst sind die stim­mungs­vol­len Video­ein­spie­lun­gen der traum­haft schö­nen Hei­mat der Spat­zen zur Tra­di­ti­on gewor­den und ent­füh­ren den Gast ein ums ande­re Mal in die fan­ta­sti­sche Natur Süd­ti­rols. Die Super-Stim­mung im Kon­zert­saal ist garan­tiert! Ein Wie­der­se­hen, wie es die Spat­zen und ihre Fans seit 40 Jah­ren lie­ben. Mit der gro­ßen Jubi­lä­ums­tour­nee “Wie­der­se­hen“ bedan­ken sich die Kastel­ru­ther Spat­zen bei ihren unzäh­li­gen Fans für ihre ein­ma­li­ge Treue und Freund­schaft. Die Kon­zer­te wer­den die vie­len schö­nen Momen­te und Erin­ne­run­gen aus 40 Jah­ren wach wer­den las­sen – 40 Jah­re „Lebens­me­lo­die“. Ganz nach dem Mot­to: Man mu die Feste fei­ern wie sie fal­len – und zwar gemeinsam!
Tickets gibt es unter www​.even​tim​.de, an allen bekann­ten Vorverkaufsstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert