SG Burk/​Schlaifhausen/​Leutenbach II: Heim­sieg zum Ende der Hinrunde

Symbolbild Fussball

Spiel­be­richt SG Burk/​Schlaifhausen/​Leutenbach II – SV Oster­no­he 4:2 (3:1)

Zum Abschluss der ersten Spiel­zeit konn­te die Zwei­te Mann­schaft einen sou­ve­rä­nen Sieg ein­fah­ren. Dabei geriet man zunächst durch einen sehens­wer­ten Frei­stoß von Kim Schar­rer in Rück­stand (3.). Doch nur wenig spä­ter traf die etat­mä­ßi­ge Tor­hü­te­rin der Ersten Mann­schaft, Andrea Zöber­lein, zum 1:1 Aus­gleich (11.). Danach fand die SG bes­ser in die Par­tie. Es dau­er­te bis zur 22. Spiel­mi­nu­te, als Lui­sa Wolf frei vor dem Tor abstaub­te, ehe wie­der­um Zöber­lein den Tref­fer zur 3:1‑Führung erzie­len konn­te (31.).

Nach der Halb­zeit­pau­se ein unver­än­der­tes Bild. Die Heim­elf ver­such­te druck­voll zu spie­len, die Gäste ver­such­ten hin­ge­gen immer wie­der ver­ein­zelt Nadel­sti­che nach vor­ne zu set­zen. Doch bei­de Abwehr­rei­hen lie­ßen wenig zu. Für die SG traf erneut Andrea Zöber­lein (66.). Den Schluss­punkt setz­te der SVO in der 75. Minu­te durch Mar­le­ne Walt­her zum 4:2 Endstand.

Somit über­win­tert die Zwei­te Mann­schaft der SG in ihrer ersten Sai­son im vor­de­ren Mit­tel­feld. Ein Zwi­schen­er­geb­nis, mit dem alle Ver­ant­wort­li­chen der drei betei­lig­ten Ver­ei­ne sowie Trai­ner sehr zufrie­den sind und auf das alle Spie­le­rin­nen unse­rer neu­en Spiel­ge­mein­schaft unglaub­lich stolz sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert