Jah­res­tref­fen im BRK-Zen­trum Lich­ten­fels: Rotes Kreuz ehrt ver­dien­te Blutspendehelfer/​innen im Ehrenamt

Das Rote Kreuz ehrte verdiente ehrenamtliche Helfer/innen im Blutspendewesen. Von links: BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak, Ralf Hoffmann, Jürgen Feiner, Gebietsreferent Dieter Popp, Brigitte Krüger, Helene Fuß, Ingrid Hornung, Dieter Gornich, Gabi Huber, Ursula Seubold und die Stv. BRK-Kreisvorsitzende Rosemarie Göhring. Foto/Copyright: Stephen Bauersachs / BRK
Das Rote Kreuz ehrte verdiente ehrenamtliche Helfer/innen im Blutspendewesen. Von links: BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak, Ralf Hoffmann, Jürgen Feiner, Gebietsreferent Dieter Popp, Brigitte Krüger, Helene Fuß, Ingrid Hornung, Dieter Gornich, Gabi Huber, Ursula Seubold und die Stv. BRK-Kreisvorsitzende Rosemarie Göhring. Foto/Copyright: Stephen Bauersachs / BRK

Knapp 70 ehren­amt­lich akti­ve Blutspendehelfer/​innen kamen am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de im Lich­ten­fel­ser BRK-Zen­trum zusam­men, um gemein­sam auf die ver­gan­ge­ne Zeit im Blut­spen­de­we­sen zurück­zu­blicken, einen gesel­li­gen Nach­mit­tag mit­ein­an­der zu ver­brin­gen und ver­dien­te Helfer/​innen zu ehren.

Die Stv. Vor­sit­zen­de des BRK-Kreis­ver­ban­des Lich­ten­fels, Rose­ma­rie Göh­ring, freu­te sich sehr, nach mehr als zwei Jah­ren Coro­na-Pau­se in die­sem Jahr wie­der ein gemein­sa­mes Tref­fen der ehren­amt­li­chen Blutspendehelfer/​innen im Land­kreis Lich­ten­fels durch­füh­ren zu kön­nen. Knapp 70 Helfer/​innen der rund 100 ehren­amt­lich Akti­ven waren ihrer Ein­la­dung gefolgt. „Es ist mir eine gro­ße Freu­de, end­lich wie­der mit Euch allen in die­ser Run­de zusam­men kom­men zu kön­nen. Unser gemein­sa­mer Nach­mit­tag soll auch ein klei­nes Dan­ke­schön für Euer tol­les Enga­ge­ment im Blut­spen­de­we­sen des Land­krei­ses Lich­ten­fels sein“, so Göh­ring im Rah­men der fei­er­li­chen Begrüßung.

Der BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Petrak beton­te in sei­nem Gruß­wort den wert­vol­len Gemein­sinn, den die Blutspendehelfer/​innen durch ihre ehren­amt­li­che Tätig­keit im Roten Kreuz zei­gen: „Der Idee des Rot­kreuz-Grün­ders Hen­ry-Dun­ant fol­gend, hel­fen Sie frei­wil­lig ihren Mit­men­schen, die in Not gera­ten sind. Denn Blut ist durch nichts zu erset­zen und muss des­halb kon­ti­nu­ier­lich gesam­melt wer­den, um schwerst­kran­ken Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten lebens­ret­ten­de The­ra­pien zu ermög­li­chen. Sie als ehren­amt­lich Akti­ve lei­sten hier­zu einen ganz ent­schei­den­den Bei­trag und es gebührt ihnen allen des­halb Dank und Aner­ken­nung für ihr wert­vol­les Mit­wir­ken.“ Die­ter Popp, der für den Land­kreis Lich­ten­fels zustän­di­ge Gebiets­re­fe­rent des BRK-Blut­spen­de­dien­stes schloss sich den Dan­kens­wor­ten an. „Seit mehr als 30 Jah­ren betreue ich den Kreis­ver­band Lich­ten­fels und ich freue mich sehr, dass ihr ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment über die­se lan­ge Zeit nie nach­ge­las­sen hat. Die Bevöl­ke­rung im Land­kreis Lich­ten­fels spen­det sehr viel Blut und das ist ins­be­son­de­re auch ihr Ver­dienst“, so Popp im Rah­men sei­nes Grußwortes.

Einen Rück­blick über die ver­gan­ge­nen Ereig­nis­se zeig­te anschlie­ßend der Stv. BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Ste­phen Bau­ersachs. „Lei­der war auch in unse­rem Blut­spen­de­we­sen die Coro­na-Pan­de­mie das alles bestim­men­de The­ma der letz­ten Jah­re. Vie­les, was sich über Jah­re ein­ge­spielt hat­te, muss­te auf ein­mal ganz anders gemacht wer­den. Das war nicht immer ein­fach und hat uns allen natür­lich auch viel Freu­de am gemein­sa­men Enga­ge­ment genom­men. Nichts­de­sto­trotz sind wir stand­haft geblie­ben und haben auch im ver­gan­ge­nen Jahr wie­der einen Spit­zen­platz in der baye­ri­schen Blut­spen­de­sta­ti­stik ein­ge­nom­men“, erläu­ter­te Bau­ersachs. Mit knapp 5.200 Blut­spen­den erreich­te der Land­kreis Lich­ten­fels den 3. Platz im bay­ern­wei­ten Ver­gleich. „Das ist ein tol­les Ergeb­nis, aber lei­der ist die Ten­denz auch im Land­kreis Lich­ten­fels wei­ter rück­läu­fig“, mahn­te Rose­ma­rie Göh­ring. „Wir müs­sen noch mehr jun­ge Leu­te für die Blut­spen­de gewin­nen, um auch in Zukunft die Ver­sor­gung der Bevöl­ke­rung mit Blut­prä­pa­ra­ten wei­ter­hin sicher­stel­len zu kön­nen“, so Göh­ring weiter.

Im Rah­men des Jah­res­tref­fens wur­den auch ver­dien­te Rot­kreuz-Hel­fer/in­nen geehrt, die sich zum Teil schon über Jahr­zehn­te ehren­amt­lich für die Blut­spen­de im Land­kreis Lich­ten­fels ein­set­zen. Der Blut­spen­de­dienst des Baye­ri­schen Roten Kreu­zes zeich­ne­te Bri­git­te Krü­ger und Ralf Hoff­mann mit der Sil­ber­nen Ehren­pla­ket­te für beson­de­re Ver­dien­ste um das Blut­spen­de­we­sen aus. Die­ter Gor­nich wur­de die Ehren­pla­ket­te in Gold ver­lie­hen. Eine Ehren­ur­kun­de des BRK-Kreis­ver­ban­des Lich­ten­fels erhiel­ten Jür­gen Fei­ner, Gabi Huber, Hele­ne Fuß, Ursu­la Seu­bold, Ingrid Hor­nung und Hel­ga Lam­precht für ihr lan­ges, ehren­amt­li­ches und vor­bild­haf­tes Enga­ge­ment im Blut­spen­de­we­sen des Land­krei­ses Lich­ten­fels. Für ihre mehr als 25jährige Mit­ar­beit im Roten Kreuz wur­de Ingrid Hor­nung vom BRK-Bezirks­ver­band Ober- und Mit­tel­fran­ken die sil­ber­ne Ehren­na­del ver­lie­hen. Eine ganz beson­de­re Ehrung erhielt Die­ter Gor­nich aus Red­witz. Vom Deut­schen Roten Kreuz wur­de ihm die gol­de­ne Ehren­na­del für 50jährige Mit­ar­beit ver­lie­hen. Die Ehrun­gen wur­den von der Stv. Kreis­vor­sit­zen­den Rose­ma­rie Göh­ring und dem BRK-Kreis­ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Petrak in fei­er­li­chem Rah­men durchgeführt.

Nach dem offi­zi­el­len Teil lie­ßen die Rotkreuzler/​innen den gemein­sa­men Nach­mit­tag bei Kaf­fee und Kuchen, Brat­wür­sten und net­ten Gesprä­chen gesel­lig ausklingen.

Die Ehrun­gen im Überblick

Sil­ber­ne Ehren­pla­ket­te des BRK-Blut­spen­de­dien­stes für beson­de­re Ver­dien­ste um das Blutspendewesen:

  • Bri­git­te Krü­ger, Ebensfeld
  • Ralf Hoff­mann, Lichtenfels

Gol­de­ne Ehren­pla­ket­te des BRK-Blut­spen­de­dien­stes für beson­de­re Ver­dien­ste um das Blutspendewesen:

  • Die­ter Gor­nich, Redwitz

Ehren­ur­kun­de des BRK-Kreis­ver­ban­des Lich­ten­fels für beson­de­re Ver­dien­ste um das Blut­spen­de­we­sen im Land­kreis: Lichtenfels

  • Jür­gen Fei­ner, Redwitz
  • Gabi Huber, Weismain
  • Hele­ne Fuß, Trieb
  • Ursu­la Seu­bold, Michelau
  • Ingrid Hor­nung, Bad Staffelstein
  • Hel­ga Lam­precht, Lichtenfels

Sil­ber­ne BRK-Ehren­na­del für 25jährige Mit­ar­beit im Baye­ri­schen Roten Kreuz:

  • Ingrid Hor­nung, Bad Staffelstein

Gol­de­ne DRK-Ehren­na­del für 50jährige Mit­ar­beit im Deut­schen Roten Kreuz:

  • Die­ter Gor­nich, Redwitz

Die näch­sten Blut­spen­de­ter­mi­ne im Land­kreis Lichtenfels

DatumTer­min­ort & Terminzeit
Frei­tag, 18.11.2022Weis­main, Abt-Knau­er-Grund­schu­le, 16:00 – 20:00 Uhr
Mon­tag, 28.11.2022Burg­kunst­adt, Stadt­hal­le, 16:00 – 20:00 Uhr
Mon­tag, 19.12.2022Lich­ten­fels, Stadt­hal­le, 15:00 – 20:00 Uhr
Mitt­woch, 28.12.2022Red­witz, Bür­ger­haus, 16:00 – 20:00 Uhr
Don­ners­tag, 29.12.2022Markt­z­euln, Sport­hal­le TSV, 17:00 – 20:00 Uhr
Frei­tag, 30.12.2022Aus­weich­lo­kal: Anger Turn­hal­le, 15:30 – 20:00 Uhr

Alle Infor­ma­tio­nen zur Blut­spen­de fin­det man auf der Inter­net­sei­te des BRK-Blut­spen­de­dien­stes unter www​.blut​spen​de​dienst​.com. Dar­über hin­aus steht auch der zustän­di­ge Mit­ar­bei­ter der BRK-Kreis­ver­bands Lich­ten­fels, Herr Lukas Schä­fer, tele­fo­nisch unter 09571 / 95 90 – 32 oder per E‑Mail an schaefer@​kvlichtenfels.​brk.​de ger­ne für Aus­künf­te zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert