Brett Thomp­son ver­lässt Sel­ber Wolfsrudel

Thompson ist bereits gegen Heilbronn nicht mehr dabei. (Foto: Mario Wiedel)
Thompson ist bereits gegen Heilbronn nicht mehr dabei. (Foto: Mario Wiedel)

Die Sel­ber Wöl­fe und der Kana­di­er tren­nen sich in bei­der­sei­ti­gem Einvernehmen

Der Kon­tin­gent­stür­mer Brett Thomp­son ver­lässt das Wolfs­ru­del. Die Ver­ant­wort­li­chen der Sel­ber Wöl­fe wer­den die vakan­te Kon­tin­gent­stel­le neu beset­zen, sobald ein geeig­ne­ter Kan­di­dat gefun­den ist.

Thomp­son ist bereits gegen Heil­bronn nicht mehr dabei

Die Sel­ber Wöl­fe und der 31-jäh­ri­ge Kana­di­er Brett Thomp­son haben den bestehen­den Ver­trag in bei­der­sei­ti­gem Ein­ver­neh­men auf­ge­löst. Somit bestritt der Kon­tin­gent-Stür­mer am Sonn­tag vor einer Woche gegen die Ravens­burg Towerstars sein letz­tes Spiel im Tri­kot der Sel­ber Wöl­fe. Brett Thomp­son war seit der Sai­son 2021/2022 für die Por­zel­lan­städ­ter aktiv, bestritt 46 Pflicht­spie­le, erziel­te dabei 15 Tore und leg­te 31 Tref­fer auf. Die Ver­ant­wort­li­chen der Sel­ber Wöl­fe sind bereits auf der Suche nach einem geeig­ne­ten Kan­di­da­ten, mit dem man die frei gewor­de­ne Kon­tin­gent­stel­le neu beset­zen wird. Die Sel­ber Wöl­fe bedan­ken sich bei Brett Thomp­son für sei­nen Ein­satz und wün­schen ihm für die Zukunft sport­lich als auch pri­vat alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert