Blick über den Zaun: Die Stadt Nürn­berg infor­miert mit einem Bür­ger­brief über den Winterdienst

Bür­ger­brief zum Win­ter­dienst 2022/23 in Nürnberg

Mit einem Brief infor­miert der Ser­vice­be­trieb Öffent­li­cher Raum Nürn­berg (Sör) jähr­lich die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über den Win­ter­dienst. Dies betrifft einer­seits den Win­ter­dienst, den die Stadt Nürn­berg auf cir­ca 3 600 Kilo­me­tern Stra­ßen, 6 100 Fuß­gän­ger­über­we­gen und 300 Kilo­me­tern Geh- und Rad­we­gen lei­stet. Ande­rer­seits klärt er auf über die Zustän­dig­keit von Grund­stücks­ei­gen­tü­me­rin­nen und Grund­stücks­ei­gen­tü­mern für den Win­ter­dienst auf sämt­li­chen Geh­we­gen an öffent­li­chen Stra­ßen ent­lang ihres Grund­stücks.

Wel­che Aus­ma­ße der Win­ter anneh­men und wel­che Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen er mit sich brin­gen wird, ist nicht vor­her­seh­bar. Sicher wird es wie­der Behin­de­run­gen durch Glät­te und Schnee geben. Sol­che Ein­schrän­kun­gen und Unan­nehm­lich­kei­ten sind nicht vermeidbar.

Unter Coro­na-Bedin­gun­gen gibt es auch in die­sem Win­ter eini­ge Beson­der­hei­ten. So gibt es bei Sör ein mehr­stu­fi­ges Not­fall-Kon­zept für die bevor­ste­hen­de Win­ter­dienst­sai­son, um auf beson­de­re, durch das Coro­na-Virus aus­ge­lö­ste Per­so­nal­aus­fäl­le reagie­ren zu kön­nen. Soll­te dies ein­tre­ten, wer­den die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über die klas­si­schen sowie die Sozia­len Medi­en infor­miert. (tom)

Den Bür­ger­brief gibt es als pdf zum Down­load hier.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www​.nuern​berg​.de/​i​n​t​e​r​n​e​t​/​s​o​e​r​_​n​b​g​/​w​i​n​t​e​r​d​i​e​n​s​t​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert