Glas­mu­se­um Coburg: Far­be Blau in der Glaskunststadt

Marta Klonowska Morgenspaziergang. Foto: Museum
Marta Klonowska Morgenspaziergang. Foto: Museum Coburg

THE­MEN­FÜH­RUNG IM GLAS­MU­SE­UM – SONN­TAG, 20. NOVEM­BER 2022, 14.30 UHR

Blau ist die Far­be des Him­mels und des Was­sers, die Far­be der Tie­fe, die Far­be der Fer­ne, Sehn­sucht und Klar­heit. Blau ist die Lieb­lings­far­be vie­ler Men­schen. Sie hat eine beru­hi­gen­de Wir­kung, för­dert unse­re Kon­zen­tra­ti­on und Krea­ti­vi­tät. Blau wird schon in den Glas­fen­stern mit­tel­al­ter­li­cher Kathe­dra­len wie Char­tres oder der Sain­te Cha­pel­le in Paris als domi­nie­ren­de Licht­far­be verwendet.

Auch in der zeit­ge­nös­si­schen Glas­kunst ent­fal­tet das Blau sei­ne gan­ze Band­brei­te an Farb­tö­nen, Farb­wir­kun­gen und Farb­be­deu­tun­gen. Dr. Mei­ke Ley­de nimmt bei ihrem Rund­gang Objek­te in den Blick, bei denen die Far­be Blau eine ganz beson­de­re Rol­le spielt.

Kosten: 4,00 Euro zzgl. Muse­ums­ein­tritt – ohne Anmeldung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert