Fir­ma Ener­tex Bay­ern GmbH aus Forch­heim fei­er­te Jubiläum

Die Belegschaft der Firma Enertex. Rechts außen Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Schuster
Die Belegschaft der Firma Enertex. Rechts außen Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Schuster

Die Fir­ma Ener­tex Bay­ern GmbH aus Forch­heim hat im Okto­ber ihr Betriebs­ju­bi­lä­um gefei­ert. Die Geschäfts­tä­tig­keit der Fir­ma hat­te Dr.-Ing. Micha­el Schu­ster im Okto­ber 2001 auf­ge­nom­men, 2022 im Okto­ber waren somit 20 Jah­re voll. Mitt­ler­wei­le beschäf­tigt die Ener­tex Bay­ern GmbH 14 Personen.

Ursprüng­lich war Ener­tex Bay­ern GmbH als Aus­glie­de­rung aus der FAU Erlan­gen mit För­der­mit­teln des Frei­staats geplant. Als die För­de­rung aus­blieb hat­te Dr.-Ing. Schu­ster die Fir­ma allei­ne über­nom­men. Die ursprüng­li­che Geschäfts­idee der Aus­le­gung von elek­tri­schen Ener­gie­ver­sor­gungs­sy­ste­men von mitt­le­rer bis gro­ßer Lei­stung hat­te er umge­setzt: Ener­tex Bay­ern GmbH hat­te welt­weit zahl­rei­che Anla­gen elek­trisch aus­ge­legt – vom inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Kuwait bis hin zu Berech­nun­gen für den Kern­fu­si­ons­re­ak­tor ITER.

Im Lau­fe der Zeit hat­te Ener­tex Bay­ern GmbH zusätz­lich Hard­ware­ent­wick­lun­gen als Dienst­lei­stungs­ge­schäft auf­ge­baut und ist im Smart Home Bereich mit eige­nen Pro­duk­ten und der Mar­ke „Ener­tex“ unter­wegs. Zusätz­lich wer­den die Pro­duk­te auch als OEM für ande­re Her­stel­ler pro­du­ziert, wel­che die Ener­tex Pro­duk­te dann unter eige­nem Label ver­mark­ten. Dazu gehö­ren Fir­men aus Deutsch­land und aus aller Welt, wie z.B. Jordanien.

Mit Smart Home macht Ener­tex mitt­ler­wei­le 80% des Umsat­zes, der Rest ent­fällt auf die genann­ten Dienst­lei­stun­gen. Zur FAU hält die Ener­tex Bay­ern GmbH immer noch gute Bezie­hun­gen und aktu­ell exi­stiert eine For­schungs­ko­ope­ra­ti­on mit den Lehr­stüh­len für Hoch­fre­quenz­tech­nik sowie Maschi­nel­lem Ler­nen der FAU.

Lei­ten­de Ange­stell­te und Geschäfts­füh­rer von ver­schie­de­nen Fir­men wie u.a. Sie­mens Ener­gy, Sie­mens Healt­hi­neers, Albrecht Jung GmbH, SYN­ER­GY FOUR GmbH, sowie Pro­fes­so­ren und Grup­pen­lei­ter der Lehr­stüh­le für Elek­tri­sche Ener­gie­sy­ste­me, Lehr­stuhl für Hoch­fre­quenz­tech­nik sowie Maschi­nel­les Ler­nen folg­ten der Aus­füh­run­gen von Dr.-Ing. Micha­el Schu­ster beim Festakt.

Wei­ter­hin gra­tu­lier­ten Land­rat Dr. Her­mann Ulm, Bür­ger­mei­ster Udo Schön­fel­der und Spar­kas­sen­vor­stands­vor­sit­zen­der Dr. Ewald Maier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert