Die Genuss­land­schaft Bam­berg prä­sen­tiert das „Bam­ber­ger Weih­nachts­kist­la“ und regio­na­le Pro­duk­te auf dem Bam­ber­ger Weihnachtsmarkt

Weihnachtskistla. Foto: Stadt Bamberg
Weihnachtskistla. Foto: Stadt Bamberg

Alle Jah­re wie­der bie­tet der Fach­be­reich „Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung“ des Land­rats­am­tes Bam­berg und das Büro für Nach­hal­tig­keit der Stadt Bam­berg das „Weih­nachts­kist­la“ an, wel­ches mit regio­na­len und fai­ren Spe­zia­li­tä­ten gefüllt ist. Ab sofort kann das Kist­la ent­we­der in der Lebens­hil­fe-Werk­statt GRÜ­NE OASE in der Ohm­stra­ße 1 oder im Stifts­la­den der Bür­ger­spi­tal­stif­tung in der Haupt­wach­stra­ße 9 in limi­tier­ter Auf­la­ge (600 Stück) zum Preis von jeweils 35 Euro erwor­ben wer­den. Zudem ist das Kist­la auch am Stand der Genuss­land­schaft Bam­berg auf dem Bam­ber­ger Weih­nachts­markt auf dem Max­platz erhält­lich. Neben dem Weih­nachts­kist­la wer­den zudem auch wei­te­re regio­na­le Pro­duk­te und Glüh­wein am Stand ange­bo­ten, in die­sem Jahr betreut von der Bür­ger­spi­tal­stif­tung sowie der Edel­obst­bren­ne­rei Schilling.

Lie­be­voll gestal­tet und gepackt, wird das Geschen­ke­kist­la von den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern der Bam­ber­ger Lebens­hil­fe Werk­stät­ten. In die­sem Jahr sind fol­gen­de Köst­lich­kei­ten im Geschen­ke­körb­chen: Eine Fla­sche Wein von der Bür­ger­spi­tal­stif­tung und das aktu­el­le 36 Kreis­la Bier, sowie ein Glas Honig von der Imke­rei Metz­ner, der Apfel­sec­co von der Edel­obst­bren­ne­rei Schil­ling, Din­kel­nu­deln von Vro­nis Nudel­kü­che, Hanf­scho­koh­er­zen vom Natur­gar­ten Schu­bert, der fai­re Kaf­fee der Lebens­hil­fe Bam­berg und eine fai­re Scho­ko­la­de vom Welt­la­den Bam­berg mit der lie­be­voll ent­wor­fe­nen Land­kreis- bzw. Stadt-Banderole.

Das Enga­ge­ment für den Fai­ren Han­del von Stadt und Land­kreis Bam­berg spie­gelt sich damit auch im „Weih­nachts­kist­la“ wie­der, denn Käu­fer unter­stüt­zen die regio­na­len Anbie­ter, die Lebens­hil­fe in Bam­berg und den fai­ren Handel.

Eile ist aller­dings gebo­ten, denn die limi­tier­te Auf­la­ge ist stets schnell ver­grif­fen. Das Kist­la kann ger­ne an fol­gen­den Stel­len bestellt und abge­holt wer­den: Werk­statt Ohm­stra­ße 1, Tel. 0951/1897–2036 Abhol­zeit 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr, nur nach tele­fo­ni­scher Bestel­lung Werk­statt Reha­We, Gun­dels­hei­mer­str. 99, Tel. 0951/1897–1824 Abhol­zeit 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Reha­We-Läd­la Stifts­la­den, Haupt­wach­str. 9, Tel. 0951/872418, Mon­tag bis Sams­tag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Stand der Genuss­land­schaft auf dem Bam­ber­ger Weihnachtsmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert