Ver­an­stal­tun­gen im Erlan­ger Fifty-Fifty

Gan­ki­no Cir­cus „Die Letz­ten ihrer Art“
MI., 16.11.2022 – 20 UHR, E‑WERK ERLANGEN

„Die Letz­ten ihrer Art“ heißt das Büh­nen­pro­gramm, mit dem Gan­ki­no Cir­cus land­auf, land­ab für Furo­re sor­gen. Der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: vier vir­tuo­se Musi­ker, begna­de­te Geschich­ten­er­zäh­ler und kau­zi­ge Cha­rak­ter­köp­fe, ein hin­rei­ßend ver­que­res Büh­nen­ge­sche­hen, hand­ge­mach­te Musik und eine gro­ße Por­ti­on pro­vin­zi­el­ler Wahn­sinn – wo, bit­te­schön, gibt’s das heu­te noch? Rasan­te Melo­dien, schrä­ger Humor und char­man­te Büh­nen­fi­gu­ren sind die zen­tra­len Zuta­ten ihres
ein­zig­ar­ti­gen Kon­zert­ka­ba­retts – ein Gen­re, das die Aus­nah­me­künst­ler aus dem frän­ki­schen Die­ten­ho­fen nicht nur erfun­den, son­dern mitt­ler­wei­le zur kult­ver­däch­ti­gen Kunst­form erho­ben haben.

Neben schel­mi­schen Anek­do­ten aus dem Die­ten­ho­fe­ner Uni­ver­sum, hals­bre­che­ri­scher Akro­ba­tik und einer spek­ta­ku­lä­ren Ent­hül­lung, in deren Zen­trum eine Bohr­ma­schi­ne steht, spielt die Musik eine zen­tra­le Rol­le. Die mit­rei­ßen­den Songs und Instru­men­tal­stücke bil­den nicht nur den musi­ka­li­schen Rah­men des Büh­nen­ge­sche­hens, son­dern sind wesent­li­cher Teil der Hand­lung: Sie erzäh­len ihre eige­nen Geschich­ten und geben jedem Prot­ago­ni­sten Raum, sich auf sei­ne ganz indi­vi­du­el­le Art und Wei­se in die Her­zen der Zuschau­er zu spielen.

ABGE­SAGT: Chri­sti­an Sprin­ger „nicht egal“
DO. 17.11.2022 – 20 UHR, FIF­TY-FIF­TY ERLANGEN

lei­der müs­sen wir Ihnen mit­tei­len, dass das geplan­te Gast­spiel von CHRI­STI­AN SPRIN­GER am 17.11.2022 im fif­ty-fif­ty in Abspra­che mit dem Künst­ler man­gels Nach­fra­ge abge­sagt wer­den muss.

RÜCK­GA­BE DER KAR­TEN: Geben Sie Ihre Kar­ten bit­te an der Vor­ver­kaufs­stel­le zurück, an der sie erwor­ben wur­den. Da noch nicht alle Vor­ver­kaufs­stel­len zu den „alten“ Öff­nungs­zei­ten zurück­ge­kehrt sind, rufen Sie am besten vor­her kurz in der jewei­li­gen Vor­ver­kaufs­stel­le an oder schicken Sie eine E‑Mail. Der
fif­ty-fif­ty-Ticket­shop ist Mon­tag bis Frei­tag zwi­schen 09:00 – 14:00 Uhr geöffnet.

Kun­den, die Ihre Kar­ten direkt über Reser­vix oder AD Ticket erwor­ben haben, erhal­ten eine E‑Mail von unse­ren Ticketpartnern.

LIZ­ZY AUMEI­ER „JETZT ERST RECHT!“
Sa., 19.11.2022 – 20 Uhr, fif­ty-fif­ty Erlangen

Wir haben es also über­lebt! Sie ja auch, sonst könn­ten Sie das jetzt nicht lesen, oder wären nicht hier…! Und ich kann ihnen sagen, wie froh ich dar­über bin! Unse­re Kul­tur in Coro­na­star­re – zum Glück kein Kor­orn­ar­in­fakt, auch wenn es sich fast so anfühlt! Nun heisst es auf­ste­hen die Ärmel hoch­krem­peln, die Coro­na ‑nein, die Kro­ne rich­ten, den Kopf heben und wei­ter­la­chen!!! Nicht nur ich füh­le mich nach die­ser Zeit, wie nach einem Sport­un­fall, bei dem ich einen Medi­zin­ball ver­schluckt habe! Auch wenn nicht wirk­lich das Gefühl auf­kam, aber die Zeit und das Leben ging und geht unauf­halt­sam weiter!

Die The­men wech­seln… Trump ist weg, Coro­na geht uns auf den Wecker… Natür­lich geht es (nicht nur) um mich! Ein erneu­tes Feu­er­werk an The­men, die in letzter
Zeit sicher auch euch beweg­ten, durch­setzt mit einem, nie dage­we­se­nen Coross over an musi­ka­li­schen High­lights beglei­tet von Svet­la­na Kli­mo­va an Vio­li­ne und Klavier!

KAR­TEN FÜR DIE GAST­SPIE­LE SIND AN ALLEN BEKANN­TEN VOR­VER­KAUFS­STEL­LEN ERHÄLT­LICH, TELE­FO­NISCH UNTER 09131–24855 ODER UNTER WWW​.THEA​TERFI​F​YTFIF​TY​.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert