IHK Ober­fran­ken ehrt 40 ver­dien­te Prü­fe­rin­nen und Prü­fer aus den Berei­chen Bay­reuth und Bamberg

Unser Bild zeigt (v.l.) den Präsidenten der IHK für Oberfranken Bayreuth, Dr. Michael Waasner und stellvertretenden Landrat Bruno Kellner mit den geehrten Prüferinnen aus dem IHK-Gremium Bamberg, Ines Popp, Anita Denzler und Julia Müller, sowie stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm. Foto: Dominik Ochs
Unser Bild zeigt (v.l.) den Präsidenten der IHK für Oberfranken Bayreuth, Dr. Michael Waasner und stellvertretenden Landrat Bruno Kellner mit den geehrten Prüferinnen aus dem IHK-Gremium Bamberg, Ines Popp, Anita Denzler und Julia Müller, sowie stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm. Foto: Dominik Ochs

Drei der Geehr­ten kom­men aus dem Raum Bam­berg, 13 der Geehr­ten aus dem Raum Bay­reuth und eine aus dem Raum Forchheim.

Unser Bild zeigt (v.l.) den Präsidenten der IHK für Oberfranken Bayreuth, Dr. Michael Waasner, mit den Geehrten aus dem Raum Bayreuth und denen, die außerhalb Oberfrankens wohnen, Peter Daut, Jens Erbse, Rainer Aichinger, Roland Diesner, Marco Hofmann, Alexander Lautner, Dr. Achim Müller, Nicole Sträubel, Thorsten Neukam, Thomas Sparrer, Gunther Ritz, sowie stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm. Auf dem Bild fehlen Tanja und Wolfgang Teufel. Foto: Dominik Ochs

Unser Bild zeigt (v.l.) den Prä­si­den­ten der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, Dr. Micha­el Waas­ner, mit den Geehr­ten aus dem Raum Bay­reuth und denen, die außer­halb Ober­fran­kens woh­nen, Peter Daut, Jens Erb­se, Rai­ner Aichin­ger, Roland Dies­ner, Mar­co Hof­mann, Alex­an­der Laut­ner, Dr. Achim Mül­ler, Nico­le Sträu­bel, Thor­sten Neu­kam, Tho­mas Spar­rer, Gun­ther Ritz, sowie stell­ver­tre­ten­den IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Wolf­ram Brehm. Auf dem Bild feh­len Tan­ja und Wolf­gang Teu­fel.
Foto: Domi­nik Ochs

„Es ist abso­lut unüb­lich gewor­den, dass Men­schen sich lang­fri­stig enga­gie­ren“, hebt der Hofer Land­rat Dr. Oli­ver Bär die Lei­stung der IHK-Prü­fer her­vor, die bei einer Fei­er­stun­de der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth im Dampf­lok­mu­se­um Neu­en­markt (Land­kreis Kulm­bach) für ihr zehn­jäh­ri­ges Enga­ge­ment geehrt werden.

Ins­ge­samt 40 Prü­fe­rin­nen und Prü­fer aus ganz Ober­fran­ken und den Nach­bar­re­gio­nen wur­den im Rah­men der Fei­er­stun­de für ihr min­de­stens zehn­jäh­ri­ges Enga­ge­ment geehrt. Drei davon haben ihren Wohn­sitz im IHK-Gre­mi­um Bam­berg. „Wir sind stolz auf sie“, so Bernd Reh­orz, Bereichs­lei­ter Beruf­li­che Bildung.

Laut Unter­su­chung eines renom­mier­ten Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tu­tes enga­gie­ren sich in Bay­ern über­durch­schnitt­lich vie­le Men­schen ehren­amt­lich, in Ober­fran­ken lie­ge die­ser Wert noch ein­mal höher, betont der Hofer Land­rat Dr. Oli­ver Bär an die Prü­fer gewandt: „Sie sind Teil die­ser Ehren­amts-Spit­zen­rol­le.“ Er lobt dabei vor allem das lang­fri­sti­ge Enga­ge­ment, das immer unüb­li­cher wer­de. Auch Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm dankt den Geehr­ten: „Sie haben jun­ge Men­schen auf ihrem Weg beglei­tet und ihnen auf dem Weg in die Zukunft gehol­fen.“ Mit die­sem Ein­satz wer­de auch die Zukunft des Stand­or­tes Ober­fran­ken posi­tiv beeinflusst.

Dr. Waas­ner: „Geleb­tes Pflichtbewusstsein“

Auf die Her­aus­for­de­run­gen der Prü­fung geht IHK-Prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner näher ein. „Als Prü­fe­rin oder Prü­fer ent­schei­den Sie über Men­schen, las­sen geplan­te Lebens­we­ge zu oder auch nicht. Sie tra­gen damit eine hohe Ver­ant­wor­tung“, macht Dr. Waas­ner deut­lich. „Das ist zwei­fel­los ein Zei­chen für geleb­tes Pflicht­be­wusst­sein, die tie­fe Über­zeu­gung, dass jeder einen Teil sei­ner Zeit und sei­ner Selbst auch öffent­li­chen Belan­gen wid­men soll­te. Dafür vie­len Dank!“

Unser Bild zeigt (v.l.) den Präsidenten der IHK für Oberfranken Bayreuth, Dr. Michael Waasner, die geehrte Prüferin aus dem IHK-Gremium Forchheim, Brigitta Mages, und stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm. Foto: Dominik Ochs

Unser Bild zeigt (v.l.) den Prä­si­den­ten der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, Dr. Micha­el Waas­ner, die geehr­te Prü­fe­rin aus dem IHK-Gre­mi­um Forch­heim, Bri­git­ta Mages, und stell­ver­tre­ten­den IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Wolf­ram Brehm. Foto: Domi­nik Ochs

IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth: 2021 über 9.000 Prü­fun­gen abgenommen

Über 9.000 Zwi­schen- und Abschluss­prü­fun­gen hat die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth allein 2021 abge­nom­men. Über 2.000 Prü­fe­rin­nen und Prü­fer waren dafür im Ein­satz. „Ohne ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment kön­nen wir das als IHK nicht bewäl­ti­gen, ins­be­son­de­re, wenn wir noch die erschwer­ten Bedin­gun­gen wäh­rend der Pan­de­mie in Betracht ziehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert