Haupt­ge­winn beim Forch­hei­mer Advents­ka­len­der ist ein Mitsu­bi­shi Space Star

von links nach rechts: Nico Cieslar (1. Vorsitzender Heimatverein Forchheim e.V. und Amtsleiter Tourismusmanagement), Alexander Brehm (Vorstandsmitglied der VR Bank Bamberg‐Forchheim eG), Fritz Frost (Mobilitätsberater Autohaus Maier), Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein sowie Matthias Maier (Inhaber Autohaus Maier) © VR Bank Bamberg‐Forchheim eG

Schnee­weiß kommt heu­er der Haupt­ge­winn beim Forch­hei­mer Advents­ka­len­der daher

Der nagel­neue Mitsu­bi­shi Space Star wird vom Haupt­spon­sor der VR Bank Bam­berg-Forch­heim, dem Auto­haus Mai­er aus Schlüs­sel­feld und dem Hei­mat­ver­ein Forch­heim, dem Ver­an­stal­ter der Weih­nachts­lot­te­rie, zur Ver­fü­gung gestellt. Der Ver­kauf der 40.000 Lose beginnt am Mon­tag den 14. Novem­ber 2022.

Ein Weih­nachts­los kostet 1,00 Euro und ist in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim im Innen­hof der Kai­ser­pfalz (Kapel­len­stra­ße 16 in Forch­heim) und in der Filia­le der VR-Bank Bam­berg-Forch­heim in der Haupt­stra­ße 39 ab Mon­tag, den 14. Novem­ber 2021 erhält­lich. Ins­ge­samt ste­hen 40.000 Lose zur Ver­fü­gung. Mit jedem Los besteht die Chan­ce auf einen Tages­preis im Wert von min­de­stens 250 € und am 24. Dezem­ber sogar auf ein fun­kel­na­gel­neu­es Auto, den Mitsu­bi­shi Space Star.
Alle Lose blei­ben wäh­rend der gesam­ten Zeit in der Tru­he, so dass jedes Los täg­lich eine Gewinn­chan­ce hat! Ab 1. Dezem­ber wird täg­lich um 18.30 Uhr ein Los von einem der drei Weih­nachts­en­gel gezo­gen. Wer gewon­nen hat, wird umge­hend dar­über benach­rich­tigt. Am Hei­lig­abend wird um 12.00 Uhr der Haupt­preis gezo­gen. Den Erlös aus dem Los­ver­kauf ver­wen­det der Ver­an­stal­ter der Weih­nachts­lot­te­rie – der Hei­mat­ver­ein Forch­heim – unter ande­rem für Zuschüs­se im kul­tu­rel­len, künst­le­ri­schen, wis­sen­schaft­li­chen, denk­mal­hi­sto­ri­schen und stadt­bild­pfle­gen­den Bereich sowie für ver­schie­de­ne wohl­tä­ti­ge Zwecke.

Der Forch­hei­mer Advents­ka­len­der ist bereits seit 1996 fester Bestand­teil und Höhe­punkt des Forch­hei­mer Weih­nachts­mark­tes. Bis das Rat­haus in neu­em Glan­ze erstrah­len wird, wird die „Kai­ser­pfalz“ eine ange­mes­se­ne Alter­na­ti­ve sein. Jeden Abend wird sich die Fas­sa­de der Kai­ser­pfalz von 17.15 bis 21.00 Uhr in einen über­di­men­sio­na­len digi­ta­len Advents­ka­len­der ver­wan­deln: Vom 1. bis 23. Dezem­ber gibt es um 18.30 Uhr eine mär­chen­haf­te Lich­ter­show mit musi­ka­li­scher Umrah­mung, die die Gäste in die rich­ti­ge Weih­nachts­stim­mung ver­set­zen wird. High­light der Show ist die Öff­nung eines Advents­ka­len­der-Fen­sters durch einen unse­rer drei Weih­nachts­en­gel und die anschlie­ßen­de Los­zie­hung aus der Weihnachtslotterie.

FORCH­HEIM-TOU­RI­STI­K_22097_­Weih­nachts­markt­bro­schue­re-2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert