Bau­nach Young Pikes mit Beset­zungs­pro­ble­men in Gotha

symbolbild basketball

Am Sams­tag (19 Uhr) müs­sen die Bau­nacher Jungs das schwe­re Spiel in Gotha bestrei­ten. Die Gast­ge­ber, die immer von vie­len Zuschau­ern unter­stützt wer­den, konn­ten sich durch ihren 80:74 Aus­wärts­sieg in Lit­zen­dorf am letz­ten Sams­tag genü­gend Selbst­ver­trau­en holen, wäh­rend die Young Pikes unglück­lich gegen Zwickau unter­la­gen. Eigent­lich woll­ten die Spie­ler von Gabri­el Strack an die tol­le Lei­stung des letz­ten Wochen­en­des anknüp­fen, um auch in Gotha etwas zu holen, doch die in die­ser Woche ent­stan­de­nen Auf­stel­lungs­pro­ble­me dürf­ten die­se Auf­ga­be sehr erschwe­ren. Co-Trai­ner Jörg Mau­solf: „Wir kön­nen nur mit sie­ben oder acht Spie­lern nach Gotha rei­sen. Ver­let­zun­gen, Krank­hei­ten und wich­ti­ge pri­va­te Ter­mi­ne las­sen kei­ne bes­se­re Beset­zung zu. Trotz­dem wer­den wir alles geben und das Beste aus der Situa­ti­on machen.“

  • 2. Regio­nal­li­ga Nord
  • BIG Rockets Gotha – Bau­nach Young Pikes
  • Sams­tag, 12.11.2022, SH Erne­sti­num, 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert