Polizeibericht Erlangen / Landkreis ERH vom 11.11.2022

Symbolbild Polizei

Polizeiinspektion Erlangen-Stadt

– Fehlanzeige –

Polizeiinspektion Herzogenaurach

Fahrzeug im Gegenverkehr durch Traktor beschädigt

Weisendorf / Oberreichenbach. Am Mittwochabend, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein Kia-Fahrer die Verbindungsstraße von Sintmann in Richtung Oberreichenbach. Auf der Verbindungsstraße kam diesem dann ein Traktor mit Gülleanhänger entgegen. Beim Passieren des Anhängers schlug ein Schlauch oder Ähnliches gegen den Kia und beschädigte dadurch den Außenspiegel und den vorderen Radlauf des Pkws.

Die Polizei Herzogenaurach sucht nun den unbekannten Traktorfahrer oder Zeugen, die unter 09132/78090 Hinweise zu diesem geben können.

Polizeiinspektion Höchstadt a.d.Aisch

Schadensträchtige Verkehrsunfälle und eine Unfallflucht

Höchstadt: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00.40 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem grauen Seat Leon die Lerchenstraße Richtung Gablonzer Straße. Nach der dortigen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen großen Steinquader.

Hierbei wurde die Ölwanne aufgerissen. Das Motoröl ergoss sich strahlenförmig über die dortigen Büsche. Der Pkw prallte im Anschluss gegen eine Straßenlaterne, die bodentief abgerissen wurde und quer auf die gesamte Fahrbahn fiel. Hierbei lösten beide Airbags aus.

Der Fahrer flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Ein Anwohner hatte den Unfall gehört und begab sich daraufhin zur Unfallstelle. Durch den Anwohner konnte verhindert werden, dass weitere PKW auf das, durch die Straßenlaterne verursachte, Hindernis auffuhren.

Unter Einbindung der Freiwilligen Feuerwehr Höchstadt wurde die Straße gesperrt und die Straßenlaterne von der Straße geräumt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich mit der Polizei in Höchstadt unter der Telefonnummer 09193/63940 in Verbindung zu setzen.

Adelsdorf: Ein 82jähriger Honda-Fahrer befuhr die B 470 von Forchheim kommend in Richtung Höchstadt an der Aisch. An der Ampel – Einmündung Adelsdorf – übersah er das Rotlicht. Ein 71jähriger BMW-Fahrer fuhr bei Grün in die Kreuzung von Adelsdorf kommend ein, er wollte nach links auf die B 470 abbiegen. In diesem Moment kam es zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall erheblich beschädigt.

Die Beifahrerin des BMW wurde leicht verletzt musste jedoch nicht ins Krankenhaus verbracht werden.

Es entstand ein Sachschaden von mind. 10.000 Euro.