Veste Coburg ver­an­stal­tet „Wochen­en­de der Graphik“

Adriaen Collaert nach Hans Bol, Der Monat November, aus der Kupferstich-Folge "Die zwölf Monate, um 1580". Foto: Veste Coburg
Adriaen Collaert nach Hans Bol, Der Monat November, aus der Kupferstich-Folge "Die zwölf Monate, um 1580". Foto: Veste Coburg

Für das „Wochen­en­de der Gra­phik“ laden wir Inter­es­sier­te am Sonn­tag, 13. Novem­ber 2022, von 13–16 Uhr in die Kunst­samm­lun­gen der Veste Coburg ein. Kunst­wer­ke auf Papier wie Zeich­nun­gen und Druck­gra­phi­ken kön­nen aus kon­ser­va­to­ri­schen Grün­den nur für begrenz­te Zeit aus­ge­stellt wer­den. Nor­ma­ler­wei­se lagern die Blät­ter licht­ge­schützt in spe­zi­el­len Depots. Am deutsch­land­weit gefei­er­ten Wochen­en­de der Gra­phik ste­hen die­se ver­bor­ge­nen Schät­ze im Mittelpunkt.

In die­sem Jahr wird im Stu­di­en­saal des Kup­fer­stich­ka­bi­netts eine Aus­stel­lung mit deut­schen und nie­der­län­di­schen Gra­phi­ken zu den The­men Kos­mos & Welt zu sehen sein. Die Spann­brei­te der Dar­stel­lun­gen reicht von den Mona­ten und Jah­res­zei­ten bis zu den Pla­ne­ten. Alle drei Berei­che ver­bin­den die Sternzeichen.

Die aus­ge­stell­ten Wer­ke geben einen Vor­ge­schmack auf die Aus­stel­lung Die Ord­nung der Din­ge, die die Kunst­samm­lun­gen im Som­mer 2023 zei­gen wer­den. Der Besuch der Aus­stel­lung ist im nor­ma­len Ein­tritt enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert