Staat­li­ches Bau­amt Bay­reuth infor­miert: Frei­ga­be Kreis­stra­ße WUN 12, Fahr­bahn­sa­nie­rung süd­öst­lich Thierstein

WUN 12. Im Bild v.l.n.r.: Bürgermeister Thomas Schobert (Thierstein), Bürgermeister Werner Frohmader (Thiersheim), Landrat Peter Berek, Tobias Müller (Firma Markgraf), Philip Wagner, Daniela Höpfner und Erwin Kieslinger (alle Staatliches Bauamt Bayreuth). Foto: Staatl. Bauamt Bayreuth
Freigabe Kreisstraße WUN 12. Im Bild v.l.n.r.: Bürgermeister Thomas Schobert (Thierstein), Bürgermeister Werner Frohmader (Thiersheim), Landrat Peter Berek, Tobias Müller (Firma Markgraf), Philip Wagner, Daniela Höpfner und Erwin Kieslinger (alle Staatliches Bauamt Bayreuth). Foto: Staatl. Bauamt Bayreuth

Im Zuge der Kreis­stra­ße WUN 12 war eine Fahr­bahn­sa­nie­rung zwi­schen Thier­stein und Thiersheim not­wen­dig. In die­sem Strecken­ab­schnitt mit einer Gesamt­län­ge von ca. 2,3 km war die vor­han­de­ne Fahr­bahn­decke von Ris­sen und Auf­brü­chen gekenn­zeich­net. Mit Ein­bau einer Trag­deck­schicht im Hoch­ein­bau wur­den die vor­han­de­nen Schä­den besei­tigt und der gesam­te Asphalt­auf­bau verstärkt.

Im Wesent­li­chen wur­den rund 13.000 m² Fahr­bahn­ober­flä­che 3 cm stark abge­fräst und mit einer ca. 7 cm star­ken Asphalt­trag­deck­schicht (rund 2.500 to) wie­der­her­ge­stellt. Im Zuge der Asphal­tie­run­gen wur­den die vor­han­de­nen Quer­nei­gun­gen ver­bes­sert. Die Ban­ket­te wur­den an die neue Fahr­bahn­hö­he ange­gli­chen und stand­fest her­ge­stellt. Ent­lang der Innen­kur­ve auf Höhe Bir­ken­bühl wur­de ein stand­fe­stes Asphalt­ban­kett auf einer Län­ge von 120 m her­ge­stellt. Die zahl­reich vor­han­de­nen Feld­zu­fahr­ten muss­ten an die neue Fahr­bahn­hö­he ange­gli­chen werden.

In den Ein­mün­dungs­be­rei­chen der Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ßen Rich­tung Bir­ken­bühl und Neu­en­reuth wer­den jeweils ein klei­ner Fahr­bahn­tei­ler auf­mar­kiert, um die Auf­stel­lung der Fahr­zeu­ge in den Ein­mün­dun­gen zu ver­bes­sern. Für die Dau­er der Sanie­rungs­ar­bei­ten war es erfor­der­lich, die Kreis­stra­ße WUN 12, für den Gesamt­ver­kehr zu sper­ren. Wir bedan­ken uns bei den Anlie­gern und Ver­kehrs­teil­neh­mern für das ent­ge­gen­ge­brach­te Verständnis.

Daten zum Bauabschnitt

Bau­ab­schnitt: WUN 12, Abschnitt 110, Sta­ti­on 0,750 bis 3,090
Gesamt­bau­län­ge: rund 2,3 km
Fahr­bahn­brei­te: im Mit­tel 5,50 m
Auf­trag­neh­mer: Fir­ma W. Mark­graf GmbH & Co KG
Auf­trag­ge­ber: Land­kreis Wun­sie­del i. Fichtelgebirge
Bau­zeit­raum: Mitt­woch, 19.10. bis Diens­tag, 08.11.2022
Auf­trags­sum­me: ca. 310 Tsd. € (brut­to)
Planung/​Projektleitung: Staat­li­ches Bau­amt Bayreuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert