Dan-Prü­fung bei den Forch­hei­mer Karatekas

Gro­ßer Kara­te-Lehr­gang: Lan­des­trai­ner Momo Abu Wahib zu Gast in Forchheim

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag fand beim 1.Shotokan Kara­te Zen­trum Forch­heim nach lan­ger Coro­na beding­ter Aus­zeit, wie­der ein hoch­ka­rä­ti­ger Kara­te-Lehr­gang statt. Kein Gerin­ge­rer als der Lan­des­trai­ner des Baye­ri­schen Kara­te-Bun­des Momo Abu Wahib, des­sen Sohn Jonas übri­gens eine Woche zuvor in der Tür­kei Vize-Welt­mei­ster bei den Junio­ren gewor­den ist, konn­te als Refe­rent für die­sen Lehr­gang gewon­nen werden.

Bei der ersten Ein­heit kamen die Kata-Wett­kämp­fer zum Ein­satz und hier­bei ging es um effi­zi­en­te Auf­wärm­tech­ni­ken und die Fein­hei­ten bei der Kata Unsu, einer der schwie­rig­sten Kata in der Stil­rich­tung Shotokan.

Anschlie­ßend war die Unter­stu­fe dran und hier hat­te der Lan­des­trai­ner dann sage und schrei­be 45 Kin­der die zum Lehr­gang ange­tre­ten waren. Dabei zeig­ten sich dann die beson­de­ren Fähig­kei­ten Abu Wahibs beim Umgang mit Kin­dern. Auf­merk­sam und kon­zen­triert folg­ten sie sei­nen Anwei­sun­gen und hat­ten augen­schein­lich viel Spaß dabei.

Die Kinder des 1.SKZ Forchheim beim Lehrgang und Prüfung

Die Kin­der des 1.SKZ Forch­heim beim Lehr­gang und Prüfung

In der letz­ten Ein­heit waren dann zum größ­ten Teil die Prüf­lin­ge an der Rei­he, die sich hier­bei auf die bevor­ste­hen­de Prü­fung ein­stim­men konnten.

Bei den anschlie­ßen­den Prü­fun­gen stell­ten sich dann bei den Kyu-Gra­den (Farb­gür­tel), 36 Kin­der und Jugend­li­che, sowie 3 Erwach­se­ne, den kri­ti­schen Blicken der Prü­fer. Durch die lan­ge und kon­se­quen­te Vor­be­rei­tung auf die­sen wich­ti­gen Tag schlos­sen dann aber alle ihre Prü­fung erfolg­reich ab und es war ein­fach schön zu beob­ach­ten wie gera­de die Kin­der alle mit Feu­er­ei­fer bei der Sache waren.

Dann am spä­ten Nach­mit­tag waren die Dan-Prüf­lin­ge dran. Als Prü­fer fun­gier­ten Momo Abu Wahib (5.Dan) und Oli­ver Schna­bel (7.Dan), im Prü­fungs­ko­mi­tee waren dann noch Sil­via Schna­bel (6.Dan) und David Ter­beck (4.Dan) mit am Prüfertisch.

Dan Prüflinge mitPrüfer 5.11.22: Terbeck, Abu Wahib, Schüller, Leo und Sabine Michel, Mzaeal,Polster,Rosemann, Gittelbauer, Oliver und Silvia Schnabel

Dan Prüf­lin­ge mit­Prü­fer 5.11.22: Ter­beck, Abu Wahib, Schül­ler, Leo und Sabi­ne Michel, Mzaeal,Polster,Rosemann, Git­tel­bau­er, Oli­ver und Sil­via Schnabel

Zum 1.Dan leg­te Leon­hard Michel sei­ne Prü­fung erfolg­reich ab. Eben­falls zum 1.Dan Sime­on Schül­ler aus Her­rie­den. Eine Beson­der­heit hat­ten die Forch­hei­mer, denn mit Len­da Mzae­al aus Syri­en, seit kur­zem Mit­glied beim 1.SKZ, leg­te eine Sport­le­rin, die in ihrem Hei­mat­land bereits seit 1999 den 1.Dan inne­hat­te, die Ein­stu­fungs­prü­fung für den Deut­schen Kara­te Ver­band erfolg­reich ab.

Sabi­ne Michel hat­te sich lan­ge und kon­se­quent auf die­sen Tag vor­be­rei­tet und schaff­te mit einer sehr guten Prü­fung das Errei­chen des 2. Dans.

Somit hat­ten Mut­ter und Sohn der Fami­lie Michel, Sabi­ne und Leon­hard, ein außer­ge­wöhn­li­ches Ereig­nis zu fei­ern. Bei­de leg­ten am sel­ben Tag die schwe­re Prü­fung zum 1. und 2. Dan im Kara­te ab. Eine sehr bemer­kens­wer­te Lei­stung für die­se sport­li­che Familie.

Ein wei­te­rer Höhe­punkt war der Auf­tritt und die Prü­fung des erfolg­rei­chen Kata-Teams des 1.SKZ Forch­heim. Denn alle drei hat­ten sich ent­schlos­sen gemein­sam die Prü­fung zum nächst­hö­he­ren Dan-Grad anzu­ge­hen. Und so tra­ten Andi Pol­ster und der mitt­ler­wei­le 70jährige Hans Rose­mann jeweils zum 3. Dan und Char­lie Git­tel­bau­er zum 5. Dan an.

Dan-Prüflinge 5.11.22 v.l. Schüller, Leo und Sabine Michel, Mzaeal, Polster, Rosemann, Gittelbauer

Dan-Prüf­lin­ge 5.11.22 v.l. Schül­ler, Leo und Sabi­ne Michel, Mzae­al, Pol­ster, Rose­mann, Gittelbauer

Alle drei zeig­ten einen ful­mi­nan­ten Vor­trag ihrer Prü­fungs­tech­ni­ken und beson­ders Char­lie Git­tel­bau­er begei­ster­te die Prü­fer gera­de­zu. Pol­ster, Rose­mann und Git­tel­bau­er haben ihre Prü­fung sou­ve­rän bestan­den und die Forch­hei­mer Kara­te­kas haben nun wei­te­re hohe Dan-Trä­ger in ihren Reihen.

Hans Rose­mann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert