Sport: AC Bava­ria Forch­heim – Erfolg­rei­che Teil­nah­me an den Deut­schen Meisterschaften

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fan­den die Deut­schen Mei­ster­schaf­ten im Bank­drücken in Greifs­wald statt. Ins­ge­samt 265 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer stell­ten sich am Wochen­en­de ihrer Para­de­dis­zi­plin – dar­un­ter waren auch zwei Ath­le­ten des AC Bava­ria Forch­heim ver­tre­ten und gin­gen auf Titel­jagd! Die bei­den Ath­le­ten ver­tra­ten den ACB jeweils in der Grup­pe der Alters­klas­sen (AK) – und das sehr erfolg­reich! Zum Einen ging Geschäfts­füh­rer Jörg Wie­mann in der Klas­se AK2 bis 83kg an den Start: Mit drei gül­ti­gen Wer­tun­gen eröff­net Wie­mann sei­nen Wett­kampf mit einer Last von 122,5kg! Hier­auf stei­ger­te er im Zweit­ver­such auf 127,5kg, die letz­ten Endes in die Wer­tung gin­gen. Somit erreicht Wie­mann den drit­ten Platz in sei­ner Runde!

Außer­dem stell­te das lang­jäh­ri­ge Ver­eins­mit­glied Klaus Freund in der Grup­pe AK2 bis 105kg sei­ne Bank­drück-Lei­den­schaft unter Beweis: Mit jeweils drei gül­ti­gen Wer­tun­gen im Erst‑, Zweit- und Dritt­ver­such sichert sich Freund mit ins­ge­samt 125kg den drit­ten Platz in sei­ner Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert