Wun­sie­del: Autorin Bir­git Gru­ber aus Bay­reuth liest am 18. Novem­ber 2022

Birgit Gruber mit ihren Romanen auf der Buchmesse in Wunsiedel. Foto: Birgit Gruber
Birgit Gruber mit ihren Romanen auf der Buchmesse in Wunsiedel. Foto: Birgit Gruber

Autorin Bir­git Gru­ber aus Bay­reuth liest am 18. Novem­ber 2022 um 19 Uhr schon zum zwei­ten Mal in der Stadt­bü­che­rei Wun­sie­del aus den Roma­nen Win­ter­flocken­tanz, Win­ter­nachts­ma­gie und Win­ter­blues mit Zucker­guss. In einem Gespräch mit der Stadt­bü­che­rei Wun­sie­del ver­rät Bir­git Gru­ber eini­ge Details aus ihrem Pri­vat­le­ben und dem Autorendasein:

Wie hat die Autoren­kar­rie­re angefangen?

Bereits im Kin­des­al­ter lieb­te ich es, Fan­ta­sie­auf­sät­ze zu schrei­ben. Bis zur Erst­ver­öf­fent­li­chung dau­er­te es aller­dings noch etwas. Mei­nen ersten Roman ver­öf­fent­lich­te ich 2015. Seit­dem sind 14 Roma­ne von mir erschienen.

Wird die Kati Blum aus Ihren Büchern auch mal in Wun­sie­del ermitteln?

Das kann gut mög­lich sein. Kati Blum ermit­telt zwar haupt­säch­lich in Bay­reuth, ihre Nach­for­schun­gen füh­ren sie jedoch auch immer wie­der in ande­re Städte.

Wo fin­det man das Hör­buch von Kati Blum?

Über­all da, wo es Hör­bü­cher gibt. In Buch­hand­lun­gen, eben­so wie bei den gän­gi­gen Streamingdiensten.

Hast du ein per­sön­li­ches Lieblingsbuch?

Ich lie­be natür­lich alle mei­ne Geschich­ten. Aber Kati Blum ist mir inzwi­schen eine rich­tig gute Freun­din gewor­den. Immer­hin haben wir inzwi­schen nun schon 6 Mord­fäl­le zusam­men aufgeklärt.

Ist es schwie­rig, einen guten Ver­lag zu finden?

Zuerst habe ich im Selbst­ver­lag ver­öf­fent­licht, inzwi­schen bin ich bei einem rela­tiv jun­gen Ver­lag in Mün­chen unter Ver­trag. Bei­des hat sei­ne Vorteile.

Was wür­dest du jun­gen Autoren gern mit auf den Weg geben?

„Schreib über das, was dir gefällt und wor­in du dich aus­kennst“, die­ses Zitat habe ich beher­zigt und kann es nur wei­ter­emp­feh­len. Bei einer Ver­öf­fent­li­chung ist ein Lek­to­rat, Kor­rek­to­rat und ein pro­fes­sio­nell erstell­tes Cover Voraussetzung.

Wel­ches Buch war für dich bis jetzt das schwie­rig­ste beim Vollendungsprozess?

Wie im Leben gibt es gute und nicht so gute Schreib­ta­ge. Das kommt bei jedem Manu­skript vor.

Arbei­test du an meh­re­ren Büchern gleichzeitig?

Nein, nie. Aber ich habe durch­aus, schon wäh­rend ich an einem Manu­skript schrei­be, bereits ein neu­es im Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert