„Was Mädels wol­len“ – Mäd­chen­ak­ti­ons­tag in der Mit­tel­schu­le Her­zo­gen­au­rach mit Begei­ste­rung aufgenommen

Spaß am Basteln hatten die Mädchen beim Mädchenaktionstag in der Mittelschule Herzogenaurach mit selbst kreierten Bilderrahmen oder Stoffrucksäcken. Fotos: Claudia Wolter, Gleichstellungsstelle/LRA
Spaß am Basteln hatten die Mädchen beim Mädchenaktionstag in der Mittelschule Herzogenaurach mit selbst kreierten Bilderrahmen oder Stoffrucksäcken. Fotos: Claudia Wolter, Gleichstellungsstelle/LRA

Klas­sen­zim­mer ver­wan­del­ten sich in Krea­tiv­räu­me und Well­ness­be­rei­che unter dem Mot­to „Girls Only“: 75 Mäd­chen zwi­schen 10 und 16 Jah­ren aus Schu­len in Her­zo­gen­au­rach, Höchstadt, Spar­dorf, Ecken­tal und Erlan­gen haben sich beim Mäd­chen­ak­ti­ons­tag in der Mit­tel­schu­le Her­zo­gen­au­rach die für sie schön­sten Work­shops raus­ge­sucht. So stell­ten die Mäd­chen bei­spiels­wei­se im Rah­men einer klei­nen Kräu­ter­kun­de eige­ne Kos­me­tik her. Eini­ge tanz­ten lie­ber zu Hip-Hop-Musik oder lie­ßen mit Fan­ta­sier­ei­se, selbst design­tem Ruck­sack ihrer Krea­ti­vi­tät frei­en Lauf. Auch beliebt waren die Work­shops inter­ak­ti­ves Foto­buch und Bezie­hun­gen auf Augenhöhe.

NEUE FREUN­DIN­NEN GEFUNDEN

In den Pau­sen kamen die Mäd­chen bei gesun­den Snacks ins Gespräch, tausch­ten sich aus und schlos­sen neue Freund­schaf­ten. Beim Gestal­ten eines Bil­der­rah­mens beschäf­tig­ten sie sich mit der Fra­ge, wel­cher Lieb­lings­mensch dort Platz fin­det. Viel Spaß hat­ten die Schü­le­rin­nen auch dabei, sich täu­schend echt aus­se­hen­de Tat­toos auf­sprü­hen zu las­sen. Bei so viel Spaß und Auf­bau eines star­ken Selbst­wert­ge­fühls, fiel das Fazit der Teil­neh­me­rin­nen und auch der Ver­an­stal­te­rin­nen, dem „Arbeits­kreis Mäd­chen­ar­beit“ des Land­krei­ses Erlan­gen-Höchstadt in Koope­ra­ti­on mit der Mit­tel­schu­le Her­zo­gen­au­rach, sehr deut­lich aus: Der Mäd­chen­ak­ti­ons­tag soll wie­der­holt wer­den. Dank der fach­über­grei­fen­den Zusam­men­ar­beit ver­schie­de­ner Ein­rich­tun­gen im Land­kreis konn­ten die­ses Jahr beson­ders vie­le Mäd­chen zur Teil­nah­me erreicht wer­den. Der Mäd­chen­ak­ti­ons­tag steht gene­rell im Zei­chen der geschlechts­re­flek­tie­ren Kin­der- und Jugend­ar­beit, wel­che gesell­schaft­li­che Rol­len­bil­der im Zusam­men­hang mit den eige­nen Bedürf­nis­sen reflektiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert