Neu­stadt bei Coburg: 80 Tage Kultur.erleben ver­ab­schie­det sich

Miniaturistin-Gerda-Braendler-©-Spielzeugmuseum-Neustadt
Miniaturistin-Gerda-Braendler. Foto: ©-Spielzeugmuseum-Neustadt

80 Tage Kultur.erleben ver­ab­schie­det sich ein­drucks­voll mit dem Stern­stun­den­markt des Spiel­zeug­mu­se­ums Neu­stadt mit Minia­tu­ren­bör­se 1:12

Im Spiel­zeug­mu­se­um in Neu­stadt bei Coburg reih­te sich anläss­lich der neu­en Ver­an­stal­tung 80 Tage Kultur.erleben in den ver­gan­ge­nen elf Wochen ein Kul­tur­high­light ans näch­ste. Am 6. Novem­ber endet das umfang­rei­che Ver­an­stal­tungs­pro­gramm – aller­dings nicht sang und klang­los, son­dern mit dem Stern­stun­den­markt des Spiel­zeug­mu­se­ums Neu­stadt mit Minia­tu­ren­bör­se 1:12. Alle Genera­tio­nen dür­fen sich auf ein attrak­ti­ves Ange­bot freu­en. Der Ein­tritt kostet 1 Euro pro Person.

Am Sonn­tag, 6. Novem­ber 2022, ist im Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt von 10 bis 17 Uhr rich­tig was los, denn es fin­det zum aller­er­sten Mal der Stern­stun­den­markt des Spiel­zeug­mu­se­ums Neu­stadt mit Minia­tu­ren­bör­se 1:12 statt. Neben regio­na­len, krea­ti­ven und advent­li­chen Waren wird auch ein­drucks­vol­les Hand­werk ver­schie­de­ner Miniaturist:innen im Maß­stab 1:12 ange­bo­ten (voll­stän­di­ge Aus­stel­ler­li­ste unter www​.spiel​zeug​mu​se​um​-neu​stadt​.de).

Zudem ste­hen eini­ge Mit­mach-Ange­bo­te wie Ster­ne basteln für die klei­nen und gro­ßen Besu­cher bereit, eben­so eine Tom­bo­la mit zahl­rei­chen Prei­sen groß­zü­gi­ger regio­na­ler Spen­der. Oben­drein bie­tet das Muse­ums­ca­fé herz­haf­te und süße kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten, die einen wun­der­bar in Advents­stim­mung versetzen.

Mit dem Stern­stun­den­markt des Spiel­zeug­mu­se­ums Neu­stadt endet auch die Woche der Vereins.Kultur, denn wäh­rend 80 Tage Kultur.erleben hat sich das Muse­um Woche für Woche einem ande­ren kul­tu­rel­len Aspekt gewidmet.

Am 6. Novem­ber 2022 sind von 10 bis 17 Uhr auch eini­ge Ver­ei­ne, wie bspw. der För­der­ver­ein des Muse­ums der Deut­schen Spiel­zeug­indu­strie oder die Lebens­hil­fe für Men­schen mit Behin­de­run­gen Coburg Stadt und Coburg Land e.V. mit einem anspre­chen­den Stand ver­tre­ten. Ein wei­te­rer Ver­ein steht am 6. Novem­ber 2022 dar­über hin­aus eben­falls ganz beson­ders im Mit­tel­punkt, näm­lich Stern­stun­den e.V. – Wir hel­fen Kin­dern. Der Los­ver­kauf für die Tom­bo­la, den dan­kens­wer­ter­wei­se der För­der­ver­ein des Muse­ums über­nimmt, geht zu ein­hun­dert Pro­zent dem Ver­ein Stern­stun­den e.V., zugute.

Seit rund 29 Jah­ren über­nimmt Stern­stun­den Ver­ant­wor­tung für kran­ke, behin­der­te und in Not gera­te­ne Kin­der – in Bay­ern, in Deutsch­land sowie welt­weit und hilft mög­lichst schnell und unkom­pli­ziert. Dank der Hilfs­be­reit­schaft vie­ler Men­schen konn­te Stern­stun­den seit der Grün­dung 1993 bis heu­te mehr als 333 Mil­lio­nen Euro ein­neh­men und damit über 3.541 Kin­der­hilfs­pro­jek­te unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert