Jens Güt­her Sie­ger beim Blitz­tur­nier in Burgkunstadt

Symbol-Bild Schach

Am Frei­tag ver­an­stal­te­tet die Schach­spie­ler­ver­ei­ni­gung Burg­kunst­adt das „Stadt­mei­ster­schafts­er­öff­nungs-Blitz­tur­nier“ im Ver­eins­lo­kal „Drei Kro­nen“. Da sich auch etli­che Nach­wuchs­spie­ler betei­lig­ten, waren bei 11 Teil­neh­mern 10 Run­den mit jeweils 5 Minu­ten / Par­tie und Spie­ler zu absol­vie­ren. Nach span­nen­den Par­tien setz­te sich am Ende einer der Favo­ri­ten durch. Es gewann Jens Güt­her mit 9 :1 Punk­ten unge­schla­gen; denn er erziel­te gegen die bei­den Zweit­pla­zier­ten Tho­mas Mül­ler und Dani­el Völ­ker jeweils ein Remis. Die­se Bei­den lei­ste­ten sich noch jeweils eine Nie­der­la­ge und kamen so auf 8,5 : 1,5 Punk­te. Auf dem vier­ten Platz folg­te mit Lau­rin Par­tey­mül­ler der beste Jugend­spie­ler mit 5,5 : 4,5 Punk­ten. Das näch­ste Blitz­tur­nier der Schach­spie­ler­ver­ei­ni­gung ist das Gedächt­nis-Blitz­tur­nier am Frei­tag, den 18. Novem­ber um 20 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert