Umwelt­thea­ter „McTrash“ zu Gast an Grund­schu­len in Bayreuth

Umwelttheater „McTrash packt aus“ © LRA Bayreuth
Umwelttheater „McTrash packt aus“ © LRA Bayreuth

Der Stadt­bau­hof hat für das Schul­jahr 2022/2023 Bay­reuths Grund­schu­len im Rah­men der Infor­ma­ti­ons­ar­beit zur Abfall­be­ra­tung Auf­füh­run­gen eines Umwelt­thea­ters ange­bo­ten. Das Sto­ry­S­ta­ge Mär­chen­thea­ter Aschaf­fen­burg hat sich auf die Auf­klä­rung von Grund­schü­lern bis zur 4. Klas­se zum The­ma Abfall und Ent­sor­gung spe­zia­li­siert. In Bay­reuth wird das Mit­spiel­stück für Kin­der über Abfall und Umwelt „McTrash packt aus“ auf­ge­führt. Das Umwelt­thea­ter ist von Mon­tag, 7. Novem­ber, bis Frei­tag, 11. Novem­ber, mit neun Auf­füh­run­gen an fünf Grund­schu­len zu Gast.

Umwelttheater „McTrash packt aus“. Foto: StoryStage Märchentheater)

Umwelt­thea­ter „McTrash packt aus“. Foto: Sto­ry­S­ta­ge Märchentheater)

„Wer ist der größ­te Müll­ver­ur­sa­cher, den ich ken­ne?“, so lau­tet der Auf­trag für den schnod­de­ri­gen, alt­bri­ti­schen Detek­tiv McTrash. Mit Hil­fe der Kin­der räumt er den her­um­lie­gen­den Müll kor­rekt in die vor­ge­se­he­nen Behäl­ter, jede ein­zel­ne Grup­pe des Abfalls wird erläu­tert, auf Lebens­mit­tel im Müll wird ein beson­de­res Augen­merk gelenkt. Dabei bekom­men alle einen Spie­gel vor­ge­hal­ten, denn es geht auch beim Pro­blem Müll um Eigen­ver­ant­wor­tung und um den Lösungs­an­satz „Auf­pas­sen und bes­ser machen“. Die Kin­der wer­den aktiv in das Thea­ter­stück ein­be­zo­gen und erfah­ren, dass Müll kein Abfall, son­dern wert­vol­ler Roh­stoff ist. Die damit zusam­men­hän­gen­den Berei­che, wie Kom­po­stie­rung, Wert­stoff­samm­lung, Elek­tronik­schrott, gel­ber Sack und Papier­ton­ne wer­den eben­falls erläu­tert und anhand prak­ti­scher Bei­spie­le behandelt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen rund um das The­ma Abfall stellt die Stadt im Inter­net unter www​.stadt​bau​hof​.bay​reuth​.de oder in der Abfall App der Stadt Bay­reuth zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert