Rus­si­sches Volks­mär­chen „Mascha und der Bär“ in Ecken­tal – Tickets zu gewinnen

Pressefoto Mascha BBT 18
Mascha und der Bär. Veranstaltung in Eckental. Foto: Christian Sperlich

Mascha und der Bär

In einer lie­be­vol­len Insze­nie­rung nach einem alten rus­si­schen Volks­mär­chen bringt das Bil­der­buch­thea­ter den lusti­gen All­tag von Mascha und ihrem Freund, dem Bär auf die Büh­ne. Die klei­ne Mascha lebt in einem alten Schran­ken­häus­chen mit­ten im Wald. Sie ist zwar sehr nied­lich und lie­bens­wert aber auch reich­lich chao­tisch, sodass sich alle Tie­re ver­stecken, wenn sie laut aus dem Haus stürmt. Sie ist ver­spielt, bis­wei­len auch etwas toll­pat­schig und möch­te vor allem immer Spaß haben. Wo Mascha auf­taucht, ist immer etwas los. Maschas Nach­bar und Freund ist ein gut­mü­ti­ger, alter Bär, der in einer Hüt­te mit­ten im Wald lebt und am lieb­sten sei­ne Ruhe haben möch­te. Mascha besucht ihn jeden Tag wobei es dann natür­lich vor­bei ist mit der Ruhe. Der Bär kann zwar nicht spre­chen, ver­steht aber die mensch­li­che Spra­che und kann sich mit Gesten ver­ständ­lich machen. Obwohl sich der Bär oft über sei­ne etwas nerv­tö­ten­de Nach­ba­rin auf­regt, sind bei­de dicke Freun­de gewor­den und ihr Auf­ein­an­der­tref­fen sorgt immer für tur­bu­len­te Momen­te vol­ler Situationskomik.

Gewinn­spiel: Wir ver­lo­sen 3 x 2 Kar­ten für das Gast­spiel in Ecken­tal. Ein­fach eine E‑Mail mit dem Betreff: „Mascha und der Bär in Ecken­tal“ an redaktion@​wiesentbote.​de . Die Gewin­ner wer­den benachrichtigt!

Das Stück ist bear­bei­tet für Kin­der ab 2 Jah­re und dau­ert ca. 50 Minuten.

Info über die Veranstaltung:

ECKEN­TAL

Kath. Pfarr­heim, Wei­her­stra­ße 27

Sonn­tag, 13. Novem­ber 2022 Uhr­zeit: 16.00 Uhr – Kar­ten nur an der Tages­kas­se (30 Min. vor Beginn) – Ein­tritt: € 9,-

INFO: 0178 – 54 51 976

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert