Wirt­schafts­för­de­run­gen aus Stadt und Land­kreis laden zu „Road to Purpose“

„Road to Pur­po­se“ – wie sehen Sinn und Zweck eines Unter­neh­mens aus?

Gemein­sam mit dem BFM Bay­reuth laden die Wirt­schafts­för­de­run­gen aus Stadt und Land­kreis am 10. Novem­ber um 18:00 Uhr zur Ver­an­stal­tung „Road to Pur­po­se“ ein.

Die Ver­an­stal­tung ist kosten­frei und fin­det im Sit­zungs­saal des Bay­reu­ther Land­rats­amts statt.

In der Coa­ching- und Bera­ter­sze­ne ist immer häu­fi­ger von „Pur­po­se“ die Rede. Aber was steckt eigent­lich hin­ter die­sem omi­nö­sen Wort? Die­ser aus dem Eng­li­schen ent­lehn­te Begriff bezieht sich auf den Sinn und höhe­ren Zweck eines Unternehmens.

Es geht um die Moti­va­ti­on, die im Unter­neh­men tief ver­an­kert ist und dau­er­haf­te Gül­tig­keit hat.

Doch wozu das Gan­ze? Auf der „Road to Pur­po­se“ erhal­ten die Teil­neh­men­den von Flo­ri­an Nüt­zel, CEO von OPUS Mar­ke­ting, und Patri­cia Knoll, Geschäfts­füh­re­rin und CoFoun­de­rin vom Job­Trüf­fel, wich­ti­ge Ant­wor­ten auf die­se Frage.

Eine Anmel­dung ist auf fol­gen­den Web­sei­ten möglich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert