Bay­reu­ther MdL Tim Par­gent lädt zum offe­nen Dia­log zur psy­chi­schen Gesund­heit mit Ker­stin Celi­na, MdL

Tim Pargent. Foto: Hans-Jürgen Herrmann
Tim Pargent. Foto: Hans-Jürgen Herrmann

Kri­sen in der Welt – Kri­se im Kopf: Wie geht’s unse­rer Psyche?

Ob Depres­si­on, Sucht, Ess- oder Angst­stö­run­gen: Die Zahl derer, die wegen see­li­scher Lei­den Hil­fe benö­ti­gen, nimmt zu. Schon vor der Coro­na-Pan­de­mie wuchs die Zahl der psy­chi­schen Lei­den in Deutsch­land, Bay­ern und Ober­fran­ken ste­tig an. Die letz­ten Jah­re haben uns zwi­schen glo­ba­ler Pan­de­mie, mona­te­lan­ger Iso­la­ti­on, Ener­gie­kri­se und dem Rus­si­schen Angriffs­krieg viel abverlangt.

Obwohl Stu­di­en nahe­le­gen, dass fast jeder Mensch in sei­nem Leben – per­sön­lich oder als Ange­hö­ri­ger – mit psy­chi­scher Krank­heit in Berüh­rung kommt, unter­liegt das Gespräch dar­über häu­fig einem Tabu. Die­ses Tabu will der Bay­reu­ther Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Tim Par­gent gemein­sam mit Ker­stin Celi­na, der sozi­al­po­li­ti­schen Spre­che­rin der Grü­nen im Baye­ri­schen Land­tag und wei­te­ren Expert*innen aus Prä­ven­ti­on, The­ra­pie und Selbst­hil­fe bre­chen. Am Frei­tag, 04. Nov. Um 16 Uhr laden wir zu einem offe­nen Dia­log in die Bay­reu­ther Kli­ma­lounge, Richard-Wag­ner-Str. 6. Wir wol­len das gesell­schaft­li­che The­ma psy­chi­sche Gesund­heit in erör­tern, Prä­ven­ti­ons- und The­ra­pie­me­tho­den bespre­chen und Wege ermit­teln mit denen sich das Stig­ma „psy­chi­sche Erkran­kung“ in Zukunft über­win­den lässt.

Als Expert*innen begrü­ßen wir:

  • Prof. Dr. med. habil. Tho­mas Kal­lert, Lei­ten­der Ärzt­li­cher Direk­tor der Gesund­heits­ein­rich­tun­gen des Bezirks Oberfranken
  • Elfrie­de Loser, Gesprächs­grup­pe AGUS für trau­ern­de Angehörige
  • Dr. Alex­an­der Prölß, Koor­di­na­tor Schul­psy­cho­lo­gie Staat­li­che Schul­äm­ter Bayreuth

Die Ver­an­stal­tung wird ca. 90 Minu­ten dauern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert