AOK Bam­berg: Kin­der­thea­ter Hen­ri­et­ta sorgt bei Schul­kin­dern für leuch­ten­de Augen

Kindertheater Henrietta © AOK
Kindertheater Henrietta © AOK

Gesund­heit spie­lend ler­nen: Das AOK-Kin­der­thea­ter begei­ster­te fast 900 Grund­schü­le­rin­nen und Grund­schü­ler aus der Regi­on. In Bam­berg konn­ten die Kin­der am 28. Okto­ber der Grund­schü­le­rin Hen­ri­et­ta zur Schatz­in­sel fol­gen. Die klei­ne Hen­ri­et­ta und ihr Freund Quas­sel, ein spre­chen­der Koch­löf­fel, führ­ten die Kin­der mit ihrem span­nen­den Aben­teu­er spie­le­risch an das The­ma Freund­schaft her­an. „Stu­di­en zei­gen, dass vie­le Kin­der wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie im Ver­hal­ten unter­ein­an­der unsi­che­rer gewor­den sind“, so Doris Spod­dig von der AOK in Bamberg.

Ver­trau­en, Mut, Selbstbewusstsein

Das Kin­der­thea­ter­stück „Hen­ri­et­ta und die Schatz­in­sel“ greift die­ses The­ma auf. Nach einem Streit mit ihren Freun­den und der Fami­lie begibt sich Hen­ri­et­ta mit ihrem Freund Quas­sel auf eine aben­teu­er­li­che Rei­se auf die Schatz­in­sel. Aber statt mate­ri­el­len Schät­zen fin­det Hen­ri­et­ta dort vor allem mensch­li­che Wer­te, wie Freund­schaft, Ver­trau­en und gegen­sei­ti­ge Hil­fe. „Das Stück ver­mit­telt so auf spie­le­ri­sche Wei­se wich­ti­ge Erkennt­nis­se über das Mit­ein­an­der, ohne erho­be­nen Zei­ge­fin­ger“, so Doris Spoddig.

Nach­hal­tig­keit durch Begleitmaterial

Damit die Erleb­nis­se und Erkennt­nis­se der Thea­ter­auf­füh­rung im Unter­richt auch nach­hal­tig umge­setzt wer­den kön­nen, stellt die AOK für Leh­re­rin­nen und Leh­rer umfang­rei­ches didak­ti­sches Mate­ri­al zur Ver­fü­gung, das lern­plan­kon­form und pra­xis­ori­en­tiert auf­ge­baut ist. Eine beglei­ten­de Online­in­for­ma­ti­on erleich­tert den Ein­stieg in das Pro­gramm. So kön­nen die Päd­ago­gin­nen und Päd­ago­gen das The­ma gesun­de Lebens­füh­rung auch im Unter­richt wei­ter ver­tie­fen. „Ein sta­bi­les Selbst­be­wusst­sein, ein posi­ti­ves Bild vom eige­nen Ich und das Ver­trau­en in die eige­nen Fähig­kei­ten machen Kin­der stark – der heu­ti­ge Thea­ter­be­such trägt dazu bei unse­ren Kin­dern eine gesun­de Zukunft zu berei­ten“, so Almut Becher Grund­schul­leh­re­rin an der Deich­sel­bach­schu­le in But­ten­heim. „Und die leuch­ten­den Augen, fröh­li­chen Zwi­schen­ru­fe und der begei­ster­te Applaus der Kin­der wäh­rend der Auf­füh­rung zei­gen zudem, wie viel Spaß sie heu­te dabei hatten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert