VdK im Hofer Land plant schon für 2023

Logo VdK-Kreisverband HofVdK im Hofer Land plant bereits für 2023: Info-Tou­ren, Inter­na­tio­na­ler Frau­en­tag und Akti­ons­tag Hof. Bereits früh­zei­tig ist der VdK-Kreis­ver­band Hof in sei­ne Pla­nun­gen für das kom­men­de Jahr ein­ge­stie­gen. Im Rah­men einer Vor­stands­sit­zung in der Hofer Gast­stät­te Meinel´s Bas wur­de über das kon­kre­te Pro­gramm 2023 ent­schie­den. Bereits im zei­ti­gen Früh­jahr soll laut Kreis­ge­schäfts­füh­re­rin Bir­git Stel­zer in der Hofer Innen­stadt mit einer Pla­kat­ak­ti­on auf die drän­gen­den Pro­ble­me pfle­gen­der Ange­hö­ri­ger auf­merk­sam gemacht wer­den. Als Ver­tre­te­rin der jün­ge­ren Genera­ti­on zeich­net die stell­ver­tre­ten­de Kreis­vor­sit­zen­de Anni­ka Popp für eine Infor­ma­ti­ons­tour rund um das neue Eis­teich­ge­län­de ver­ant­wort­lich; hier­bei wer­den auch die für Per­so­nen mit Han­di­cap geeig­ne­ten Sport­ge­rä­te in Augen­schein genom­men. Für den Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag am 8. März kün­dig­te die Kreis­frau­en­ver­tre­te­rin Ute Gug­gen­ber­ger eine Dis­kus­si­ons­run­de an bei der auch die Situa­ti­on der Frau­en im Iran in den Focus genom­men wer­den soll.

Der Rei­gen der Ver­an­stal­tun­gen wird schließ­lich mit einer Teil­nah­me am Gesund­heits­tag in Döhlau fort­ge­setzt und, so Kreis­vor­sit­zen­der Bert Horn, erreicht mit dem VdK-Akti­ons­tag in und vor der Geschäfts­stel­le in der Blü­cher­stra­ße am 29. Juni 2023 einen vor­läu­fi­gen Höhe­punkt. Es soll auch wie­der ver­sucht wer­den den bekann­ten Hofer Wärts­cht­la­moo Mar­cus Traub für die­se in letz­ten Som­mer sehr erfolg­rei­che Ver­an­stal­tung zu gewin­nen. „Auch hin­sicht­lich der Fort­bil­dung ehren­amt­li­cher Mit­ar­bei­ter im VdK wol­len wir unse­ren mehr als 12.400 Mit­glie­dern wie­der inter­es­san­te Ange­bo­te machen“, kün­dig­te Horn an. So ist für August ein sozi­al­po­li­ti­sches Semi­nar in der Fran­ken-Aka­de­mie Schloss Schney geplant und für Okto­ber eine Kreis­ar­beits­ta­gung zu aktu­el­len Fran­ken der 26 Orts­ver­bän­de in Stadt und Land­kreis Hof in Vorbereitung.

Inten­siv hat sich die Vor­stand­schaft mit den zuneh­mend drän­gen­der wer­den­den sozia­len Not­la­gen im Hofer Land beschäf­tigt. Hier­bei wur­den Bei­hil­fen aus Ver­bands­mit­teln an bedürf­ti­ge Per­so­nen zur Deckung von Aus­ga­ben für Win­ter­klei­dung, Haus­halts­ge­rä­te und Strom­ko­sten zuge­sagt. Wie der Kreis­vor­sit­zen­de beton­te sei es drin­gend erfor­der­lich, dass die Bei­hil­fen der Bun­des­re­gie­rung für Strom und Heiz­ko­sten nicht erst im März son­dern mög­lich noch in die­sem Jahr wirk­sam würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert