Stadt Bam­berg: Fried­hofs­re­ge­lung an Aller­hei­li­gen und Allerseelen

logo stadt bamberg

Aller­hei­li­gen (Diens­tag, 1. Novem­ber 2022) und Aller­see­len (Mitt­woch, 2. Novem­ber 2022) gel­ten in den städ­ti­schen Fried­hö­fen fol­gen­de beson­de­re Regelungen:

Die Fried­hö­fe sind am 1. Novem­ber 2022 von 6 bis 18 Uhr und am 2. Novem­ber 2022 von 7 bis 18 Uhr geöff­net. An die­sen Tagen sind gewerb­li­che Arbei­ten nicht erlaubt. Lie­fer­fahr­zeu­ge müs­sen vor 8.30 Uhr die Fried­hö­fe wie­der ver­las­sen haben. Alle Flä­chen sind von Fahr­zeu­gen und Hand­werks­ge­rä­ten frei zu hal­ten. Gewerb­li­che Arbei­ten an Grab­stät­ten kön­nen erst wie­der ab Don­ners­tag, 3. Novem­ber 2022, erfolgen.

Abfäl­le und Abraum sind – wie auch sonst üblich – in die dafür vor­ge­se­he­nen Behäl­ter und Mul­den zu geben. Wege und Grab­zwi­schen­räu­me sind von Abfäl­len jeder Art frei zu hal­ten. Fahr­rä­der dür­fen an Aller­hei­li­gen und Aller­see­len nicht mit in die Fried­hö­fe genom­men werden.

Ab Don­ners­tag, 3. Novem­ber 2022, gel­ten die Öff­nungs- und Schließ­zei­ten für die Win­ter­mo­na­te. Die­se sind von 8.30 Uhr bis 17 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert