Zwei­ter Bau­ab­schnitt der Orts­durch­fahrt Wie­sen wird vor dem Win­ter fertiggestellt

Ortsdurchfahrt Wiesen © Heidi Bauer
Ortsdurchfahrt Wiesen © Heidi Bauer

Gute Nach­rich­ten bei der Sanie­rung der Kreis­stra­ße LIF7 / Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner dankt Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern für ihr Verständnis

„Die Bau­stel­le in der Orts­durch­fahrt Wie­sen, Kreis­stra­ße LIF 7, geht nun in den zwei­ten Win­ter. Gera­de für die Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner ist das eine Her­aus­for­de­rung“, stellt Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner fest. „Umso mehr dan­ken wir ihnen ganz herz­lich für das Ver­ständ­nis und das gute Mit­ein­an­der. Kurz vor dem Win­ter haben wir auch gute Nach­rich­ten: Der zwei­te Bau­ab­schnitt wird in Kür­ze fer­tig­ge­stellt“, so der Landrat.

Im Rah­men der Maß­nah­me wird die Kreis­stra­ße LIF 7 bestands­ori­en­tiert aus­ge­baut und somit ver­bes­sert. Aus Grün­den der Ver­kehrs­füh­rung wird in drei Bau­ab­schnit­ten gear­bei­tet. „Mitt­ler­wei­le befin­den wir uns im zwei­ten Bau­ab­schnitt“, erläu­tert Cari­na Reit­zler vom Kreis­bau­hof des Land­krei­ses Lich­ten­fels, die die Bau­lei­tung für das Pro­jekt inne­hat. „Es wird vor­aus­sicht­lich noch etwa fünf Wochen dau­ern, bis der zwei­te von ins­ge­samt drei Bau­ab­schnit­ten wie­der befah­ren wer­den kann. Aktu­ell erfolgt der Aus­bau am Dorf­an­ger rund um den Dorf­platz und im Ein­mün­dungs­be­reich in Rich­tung Drais­dor­fer Weg.“

Unvor­her­ge­se­he­ne Maßnahmen

Cari­na Reit­zler lässt wei­ter wis­sen: „Unvor­her­ge­se­he­ne Maß­nah­men haben die Bau­ar­bei­ten zeit­lich zurück­ge­wor­fen. Die­se Maß­nah­men und die hin­zu­kom­men­den krank­heits­be­ding­ten Aus­fäl­le, ver­län­gern lei­der die Bau­zeit. Daher kann die Fer­tig­stel­lung der Orts­durch­fahrt die­ses Jahr nicht mehr rea­li­siert werden.“

Um trotz all­dem ver­kehrs­si­cher und zumut­bar für die Anlie­ger über die Win­ter­pau­se zu kom­men, wur­de daher beschlos­sen, den Bau­ab­schnitt 2 voll­stän­dig in die­sem Jahr fer­tig­zu­stel­len. „Nur so kann das gemein­sa­me Ziel aller Betei­lig­ten, eine nach­hal­ti­ge und gut für die Zukunft aus­ge­bau­te Orts­durch­fahrt, erreicht wer­den“, so Cari­na Reit­zler. Mit dem Auf­bruch der Stra­ßen­flä­che im Bau­ab­schnitt 3, Döring­stadter Stra­ße, wird ihr zufol­ge erst im Früh­jahr 2023 begonnen.

Dank an Bür­ger für Verständnis

„Gera­de für die Anwoh­ner ist es eine schwie­ri­ge Zeit“, weiß Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner und sagt ein ganz herz­li­ches Dan­ke­schön für das Ent­ge­gen­kom­men. Sein beson­de­rer Dank gilt auch dem Frei­staat Bay­ern: Die Regie­rung von Ober­fran­ken hat für den Aus­bau der Kreis­stra­ße LIF 7 in die­sem Bereich eine För­de­rung von 800.000 Euro nach dem Baye­ri­schen Gemein­de­fi­nan­zie­rungs­ge­setz bewilligt.

Geh­we­ge auf bei­den Seiten

Die Orts­durch­fahrt von Wie­sen wird auf einer Län­ge von rund 515 Metern mit einer Fahr­bahn­brei­te von 6,10 Metern aus­ge­baut. Gleich­zei­tig wer­den umfang­rei­che Lei­tungs­ar­bei­ten vor­ge­nom­men, um den Strecken­be­reich zukunfts­si­cher aus­zu­rü­sten, infor­mie­ren Cari­na Reit­zler und der Lei­ter des Kreis­bau­ho­fes des Land­krei­ses Lich­ten­fels, Hei­ko Tre­mel. Zur Erhö­hung der Ver­kehrs­si­cher­heit wer­den beid­sei­tig durch­gän­gi­ge Geh­we­ge in Ver­bin­dung mit einer Que­rungs­hil­fe am Orts­aus­gang in Rich­tung Döring­stadt gebaut.

Eine wich­ti­ge Bit­te haben die Ver­ant­wort­li­chen des Kreis­bau­ho­fes und der Land­rat an alle Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer: Sie bit­ten, die Umlei­tung zu beach­ten und über die aus­ge­schil­der­ten Strecken auszuweichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert