Ein­satz der Feu­er­wehr Bubenreuth

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Die Leit­stel­le Nürn­berg alar­mier­te am 26.10.22 um 09:27 Uhr die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Buben­reuth gemein­sam mit einem Ret­tungs­wa­gen und die Poli­zei nach Buben­reuth zu einer drin­gen­den Woh­nungs­öff­nung. Eine Nach­ba­rin mach­te sich Sor­gen, nach­dem sie die Pati­en­tin seit län­ge­rem nicht gese­hen hat­te. Nach Ein­tref­fen der Feu­er­wehr wur­de die Haus­tü­re geöff­net. Um jedoch zu dem ver­miss­ten Pati­en­ten vor­zu­drin­gen, gestal­te­te sich schwie­rig. Zunächst muss­te der Weg in das 1. OG frei­ge­räumt wer­den da die­ser mit ver­schie­den­sten Gegen­stän­den ver­stellt war. Im 1. OG wur­de die Per­son auf­ge­fun­den und an den Ret­tungs­dienst und die Poli­zei übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert