Gelun­ge­ne Spen­den­ak­ti­on für die Tafel Eckental

Jun­ge Uni­on bedankt sich für Zei­chen der Solidarität

JU-Vorsitzender Nico Engelhardt und Tafel-Leiterin Sandra Hoppe bei der Spendenaktion

JU-Vor­sit­zen­der Nico Engel­hardt und Tafel-Lei­te­rin San­dra Hop­pe bei der Spendenaktion

Auf­grund stark stei­gen­der Lebens­hal­tungs­ko­sten ver­an­stal­te­te die Jun­ge Uni­on Ecken­tal erneut eine Lebens­mit­tel-Spen­den­ak­ti­on für die von Armut betrof­fe­nen Fami­li­en, die die Tafel in Ecken­tal in Anspruch neh­men müs­sen. Nach dem Mot­to „1 TEIL MEHR“ wur­den Kun­din­nen und Kun­den bei Ede­ka Lou­zil in Eschen­au dazu ermu­tigt, ein zusätz­lich gekauf­tes Lebens­mit­tel an die Ecken­ta­ler Tafel zu spen­den. Ins­ge­samt konn­ten bei der Akti­on am ver­gan­ge­nen Sams­tag vier vol­le Ein­kaufs­wä­gen drin­gend benö­tig­ter Lebens­mit­tel und Hygie­ne­ar­ti­kel sowie Geld­spen­den in Höhe von knapp 50 Euro gesam­melt wer­den. „Ich bin wirk­lich unglaub­lich stolz auf unse­re Ecken­ta­ler Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Es zeigt ein­fach, dass wir auch in schwie­ri­gen Zei­ten zusam­men­hal­ten und nie­man­den in unse­rer Gesell­schaft zurück­las­sen wol­len“, so der JU-Vor­sit­zen­de Nico Engelhardt.

Wer die Akti­on ver­passt haben soll­te, hat jeder­zeit auch die Mög­lich­keit, Lebens­mit­tel-Spen­den direkt bei der Tafel Ecken­tal in der Bis­marck­stra­ße 17 in Forth abzu­ge­ben. „Wir sind über jede ein­zel­ne Spen­de wirk­lich sehr froh und dank­bar, denn die Lebens­mit­tel kom­men genau dort an, wo sie auch am drin­gend­sten gebraucht wer­den“, so die Ecken­ta­ler Tafel-Lei­te­rin San­dra Hoppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert